Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Accuphase 207 ... eine Kaufempfehlung ?
#1
Gute Morgen !

Mir brennt das o.a. Gerät auf den Nägeln. Steht bei mir um die Ecke. Ist der zu empfehlen ? Stimmt der Preis ? Hat einer Erfahrungen damit ?

Accuphase E 207 in Champagner in Nordrhein-Westfalen - Bedburg | Weitere Audio & Hifi Komponenten gebraucht kaufen | eBay Kleinanzeigen ist jetzt Kleinanzeigen


Danke für Eure Meinungen !

Manni

..... ach ja: was bedeutet "PIA" ?
Zitieren
#2
... P.I.A. ist soviel ich weiss der offizielle ACCU-Vertrieb und nur mit Zertifikat steht Dir der Werksservice offen - grauiportirte Geraete sind davon ausgenommen.

https://pia-hifi.de/haendler/accuphase/

Ich wurd' ihn aber nicht nehmen: Grad' die E207 sind fuer ihre ueberanalytische Spielweise bekannt, die der Passion des Musikhoerens jegliche Emotion raubt. Gerade der 207 spielt ohne jeglichen Fusswippfaktor und beraubt mit seiner ueberzeichneten Leblosigkeit Stimmen ihres Koerpers und Blasinstrumenten ihres Timbres und ihres Korpus'.

Man kann unter LED-Licht zwar arbeiten - aber es ist nie schoen. 

Auf alle Faelle Finger weg, wenn Du auf Passion und Esprit Wert legst - das kann der E207 nicht mal im Ansatz bieten: Letztendlich ist das ein Verstaerker wie ein Catarpillar-Bullzozer oder ein Hilti-Abbruchhammer, die zwar beide genau das tun, was sie sollen, aber eben ohne Ruecksicht auf Details oder Feingeist in der Aufuehrung: Am Ende ist alles kaputt und platt.

MfG,
Carsten
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Pufftrompeter für diesen Beitrag:
  • Moppedmanni, klaus77
Zitieren
#3
also mit dieser schwurbeligen Klangbeschreibung kann ich zwar nichts anfangen, aber ich finde den Preis schon heftig...zumal das ja quasi der "kleinste" Accu ist...nur weil da Accu draufsteht, würde ich das nicht investieren wollen. Zumal, wenn ich mir überlege, was es in der Preis-Region alles für tolle olle Amps gibt...oder man spart sogar noch und bekommt mindestens den Klang... Denker

Spontan würde ich sagen, schau doch mal nach einem Musical Fidelity M3 o.ä.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an teaxi für diesen Beitrag:
  • Moppedmanni, borland
Zitieren
#4
Gerade von einem wie Carsten hätte ich nicht gedacht, dass er hier so einen Blödsinn schreibt und einem wirklich hochklassigen Verstärker irgendwelche Klangmängel nachsagt. Fakt ist, weder Du Mopedmanni noch Carsten seid in der Lage diesen Accuphase E-207 von einem x-beliebigen anderen Verstärker zu unterscheiden, vorausgesetzt die Vergleichsbedingungen sind wirklich identisch und beide Geräte sind in Ordnung! Es gibt keinen Verstärkerklang - das haben scope und andere hier und anderenorts schon sehr häufig nachgewiesen, es wäre ja auch merkwürdig, wie sollte man mit einigen Transistoren und anderen Bauteilen zwar einen schnurgeraden Frequenzgang und fast keine Verzerrungen erreichen, aber einen anderen Klang? Was soll das eigentlich sein?? Hifi heißt höchste Naturtreue, also nichts weglassen und nichts hinzufügen. Und genau das machen Hifi-Verstärker. Die Menschen die vor den Lautsprechern sitzen empfinden allerdings manchmal so, und manchmal anders, und schon...
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Moppedmanni, borland, source, Caspar67, McTandy
Zitieren
#5
Carstens Auslassung interpretiere ich auch als höchst sarkastisch
Viele Grüße
Lukas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an lukas für diesen Beitrag:
  • Moppedmanni
Zitieren
#6
Und Du meinst, Mopedmanni geht davon aus?

In so einem Fall würde ich mir wünschen, dass man gar nichts schreibt dazu. Alles andere verwirrt nur.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Moppedmanni
Zitieren
#7
Schon mal danke für die Einschätzungen. Bei Old-Good HIfi habe ich gelesen, dass die Klangregler insbesondere wohl Probleme machen. Na ja .... ich kann die Finger davon lassen. Ist auch nicht eine dringende Anschaffung. Der Saba 9241 spielt schon sehr gut !!

Manni
Zitieren
#8
Es ist trotzdem ein sehr hochwertiger Verstärker! Accuphase baut einfach kompromißlos gut, die halten mittlere Èwigkeiten! Mir gefallen die älteren besser, alle bis auf den E-203.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Moppedmanni
Zitieren
#9
Hi,

ich habe nur zwei Anmerkungen dazu, bei der Phonosektion ist nur eine Umschaltung zwischen MM und MC möglich, da kommt es darauf an, ob Du, TE, mit weiteren Einstellmöglichkeiten spielen möchtest, oder eh einen separaten Phonovorverstärker nutzen willst und wirst, der das Spielen ermöglicht.

Die Farbe, nun ja, ... es würde dann bei mir darauf hinauslaufen, alle Geräte in der Nähe auch auf 'Accuphase schmutzig Silber' umstellen zu wollen, schwarz als Gehäusefarbe ist da deutlich kompatibler aber der Punkt ist vermutlich eh egal - also die Gehäusefarbe.
1) ARCAM AVR 550, Canton Ergo RCL + Ergo 655, 3 SAC Igel 50t, SUB10, Magnat Quantum 505, Vu duo4k, Panasonic UB704, Thorens TD320 MK2, AT33PTG/II, Trigon Vanguard 2; Zone 2 JBL Control One 
2) Sherwood AVP9080RDS, Abacus APC 12-23, Eve Audio SC307, T+A DVD1235R, Dual CS5000, Goldring Eroica
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hpkreipe für diesen Beitrag:
  • Moppedmanni
Zitieren
#10
(23.03.2024, 12:20)lukas schrieb: Carstens Auslassung interpretiere ich auch als höchst sarkastisch

Ist eh irgendwo raus kopiert Floet (und dann sogar noch schlecht)

(23.03.2024, 13:32)Armin777 schrieb: Es ist trotzdem ein sehr hochwertiger Verstärker! Accuphase baut einfach kompromißlos gut, die halten mittlere Èwigkeiten! Mir gefallen die älteren besser, alle bis auf den E-203.

Absolut geiles Teil und wenn ich mich recht entsinne auch Modular aufgebaut (Steckkarten)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HisVoice für diesen Beitrag:
  • Moppedmanni
Zitieren
#11
(23.03.2024, 15:12)HisVoice schrieb:
(23.03.2024, 13:32)Armin777 schrieb: Es ist trotzdem ein sehr hochwertiger Verstärker! Accuphase baut einfach kompromißlos gut, die halten mittlere Èwigkeiten! Mir gefallen die älteren besser, alle bis auf den E-203.

Absolut geiles Teil und wenn ich mich recht entsinne auch Modular aufgebaut (Steckkarten)

Mein Vater hat den E-207 in schwarz seit dreißig Jahren in Betrieb. Damals neu für 2500,00 DM erworben und läuft seitdem ohne jegliche Probleme. Seitdem sind die Preise für Accuphase Geräte leider sehr stark angezogen - egal ob gebraucht oder neu. Persönlich hätte ich kein Problem für einen optisch so gut erhaltenen E-207 knapp tausend Euro auf den Tisch zu legen, vorausgesetzt die Potis (ALPS Baureihe RK097) machen keine Probleme.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an MrScott für diesen Beitrag:
  • Moppedmanni
Zitieren
#12
(23.03.2024, 13:32)Armin777 schrieb: Es ist trotzdem ein sehr hochwertiger Verstärker! Accuphase baut einfach kompromißlos gut, die halten mittlere Èwigkeiten! Mir gefallen die älteren besser, alle bis auf den E-203.

Und warum der nicht?

Ich hab den E 208 eines Freundes nicht genommen, weil sich die Vor- und Endstufe nicht auftrennen ließen. Somit war kein Betrieb meiner damaligen Aktivboxen möglich. Er wollte nur 650,- € dafür haben

Jetzt hab ich einen E 204 und bin mit dem alten Sack sehr zufrieden.

Gruß aus dem Wuppertal

Tillmann
Zitieren
#13
Der E-203 hat leider ein spannungsverstärkendes Sanyo-Stereo-IC (STK-3102), welches relativ häufig Ärger macht. Sonst ist er ganz o.k., jedoch nicht ganz so hochwertig aufgebaut wie alle anderen Accuphase. Er war aber auch mit Abstand am billigsten.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#14
Edit: also ich nehme ihn nicht. Abgesehen vom Preis, baut er zu tief ( 44 cm) und ich bekommen ihn somit auch nicht gestellt.

Danke für Eure Beiträge hierzu !!

Manni
Zitieren
#15
(24.03.2024, 12:23)bike117 schrieb:
(23.03.2024, 13:32)Armin777 schrieb: Es ist trotzdem ein sehr hochwertiger Verstärker! Accuphase baut einfach kompromißlos gut, die halten mittlere Èwigkeiten! Mir gefallen die älteren besser, alle bis auf den E-203.

Und warum der nicht?

Ich hab den E 208 eines Freundes nicht genommen, weil sich die Vor- und Endstufe nicht auftrennen ließen. Somit war kein Betrieb meiner damaligen Aktivboxen möglich. Er wollte nur 650,- € dafür haben

Jetzt hab ich einen E 204 und bin mit dem alten Sack sehr zufrieden.

Gruß aus dem Wuppertal

Tillmann

Einen E-208 hat es nie gegeben!  Oldie
Meine Vintage Pioneer Seiten: •  KLICK: PIONEER VINTAGE •  KLICK: FACEBOOK • Gruß Siamac
Zitieren
#16
Stimmt, es gab nur E-308 und E-408. Bei den kleinen sprang die Namensgebung gleich von E-207 auf E-210.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#17
Der E-205 hatte keine auftrennbare Vor- und Endstufe.  Floet
Meine Vintage Pioneer Seiten: •  KLICK: PIONEER VINTAGE •  KLICK: FACEBOOK • Gruß Siamac
Zitieren
#18
(23.03.2024, 11:26)Pufftrompeter schrieb: Ich wurd' ihn aber nicht nehmen: Grad' die E207 sind fuer ihre ueberanalytische Spielweise bekannt, die der Passion des Musikhoerens jegliche Emotion raubt.

Habe exakt die gleiche Erfahrung mit dem E-206 gemacht. 1995 gekauft, also gerade mal fünf Jahre alt. Einen Tag gehört und wieder weggestellt und verkauft.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Swobi für diesen Beitrag:
  • spocintosh
Zitieren
#19
Technik gegen Gefühl - wer gewinnt? Jester
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#20
Ein analytischer Verstärker, der keine Emotionen transportiert?
Wer denkt sich nur so einen Scheiß aus?
Nett kann ich auch, bringt aber nix. 
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • Caspar67, Armin777, Casawelli
Zitieren
#21
Armin - grad noch den Scope hier rausgekegelt, um dann seinen vakanten Platz auf dem Technik-Olymp und auf dem Thron des Erleuchteten-Fuehrers-Der-Sekte-Der-Reinen-Lehre einzunehmen, den auch-Du-mein-Sohn-Brutus sonst nie bekommen haettest?

Scope 2.0? Echt jetzt?
Zitieren
#22
Beweise mir, dass es nicht stimmt, was ich schreibe, dann können wir weiter reden. Du bist doch hier derjenige, der immer auf Fakten beharrt. Wo sind die Fakten, für den Blödsinn, den Du über den E-207 geschrieben hast?? Wo bitte?

Und nebenbei: wer hat Scope rausgekegelt?
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#23
(23.03.2024, 12:15)Armin777 schrieb: Gerade von einem wie Carsten hätte ich nicht gedacht, dass er hier so einen Blödsinn schreibt ...........

Armin, das ist ja nun wirklich kein gut gehütetes Geheimniss mehr .......... ;-)

Aber ich weis gar nicht was du willst , meine Verstärker klingen alle ...........wenn sie auf dem Boden aufkommen UndWeg (ok .......der Grundton ändert sich je nach Gewicht und Fallhöhe)
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an HisVoice für diesen Beitrag:
  • Armin777, stephan1892, Der Suchende
Zitieren
#24
(25.03.2024, 10:46)Armin777 schrieb: Beweise mir, dass es nicht stimmt, was ich schreibe, dann können wir weiter reden. Du bist doch hier derjenige, der immer auf Fakten beharrt. Wo sind die Fakten, für den Blödsinn, den Du über den E-207 geschrieben hast?? Wo bitte?

Und nebenbei: wer hat Scope rausgekegelt?

Zu meinem Post ist in diesem Thread laengst alles gesagt worden: Bis repetita non placent ...  

Und wer Scope rauskekegelt hat? Keine Ahnung - er war schon weg, als ich mich wieder angemeldet habe. 

Mich wundert nur, dass Du nun die Sedisvakanz durch Selbstakklamation vindizierst ...
Zitieren
#25
Du eriinerst mich immer fatal an Franz Josef Strauß mit drinem Küchenlatein
Nett kann ich auch, bringt aber nix. 
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welches Deck spult am schnellsten (eine Maxell XL II 90)? Pionier 180 40.410 17.02.2024, 02:46
Letzter Beitrag: Dude
  Gebrauchte Ferritköpfe für eine Untersuchung mesguerrab 0 763 11.02.2024, 11:35
Letzter Beitrag: mesguerrab
  Der Accuphase Thread Siamac 1.522 548.578 09.11.2023, 21:27
Letzter Beitrag: Siamac
  Wenn Plattenspieler zu groß, eine R2R zu umständlich oder eine CC zu antiquiert ist.. Stefan . 7 1.177 30.08.2023, 14:59
Letzter Beitrag: spocintosh
  Endstufe, klein aber fein - Eure Kaufempfehlung gyp 112 17.585 25.03.2022, 10:49
Letzter Beitrag: gyp
  Tonabnehmer - eine (Pseudo-) Wissenschaft für sich? IrieTim 798 93.142 31.10.2020, 16:29
Letzter Beitrag: Jottka



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste