Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Eumig FL 1000 kein Ton
#1
Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen  und auch schon gleich meine erste Frage stellen.

Ich heisse Michael und komme aus Kärnten in Österreich.
Ich sammle Musikkassetten und die dazugehörigen Geräte (Kassettendecks, Kassettenrekorder, Walkmen)
Aufgrund meiner "Leidenschaft" und dem Alter der Objekte meiner Begierde war ich schon des Öfteren gezwungen, zum Schraubenzieher zu greifen und habe mit viel Glück und Tüfteln auch schon das ein oder andere Gerät "gerettet" - bei einigen habe ich leider auch versagt...

Mechanisch krieg ich schon ein bisschen was hin, habe auch die Geduld, stundenlang klebrige Reste von ehemaligen Antriebsgummis aus diversen Ritzen zu kiefeln.

Einen Lötkolben halten kann ich auch und einen Widerstand von einer Diode  unterscheiden (und die beiden auch messen)

Das wars dann aber auch schon mit meinen Kenntnissen - gelernter Radiotechniker bin ich nicht.

So , nun zu meiner Frage, vielleicht kann mir ja einer von euch helfen :

Ich habe mir heute (um teures Geld) ein defektes Eumig FL 1000 zugelegt - ich musste es einfach haben, weil es so cool ist, auch kaputt.

Das Gerät spielt eigentlich eh brav die Cassetten ab, alles funktioniert soweit , nur bei den Ausgängen kommt (fast) kein Signal raus.

Bei dem fixen Ausgang kommt minimal was raus, wenn ich den Verstärker voll aufdrehe, hört man ganz ganz leise soviel, dass man sagen kann, welches Lied das sein könnte.
Beim variablen Ausgang kommt gar nichts raus.

Kennt vielleicht jemand dieses Problem bei diesem Deck und gibt es dafür eine Lösung , die auch ein Nichtfachmann wie ich hinbekommen könnte ?

Vielen Dank schon mal im Voraus für eventuelle Antworten :-)
[Bild: 20240707-171032.jpg]
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an m_ike1 für diesen Beitrag:
  • HiFi1991, hadieho, feesa, triple-d, rindenmulch, DD 313, Musikliebhaber72
Zitieren
#2
Poti für den Variable Output dran? Extra Puffer-OP-Amp?
Sleep is an abstinence syndrom caused by lack of coffeine
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an ted_am_see für diesen Beitrag:
  • m_ike1, feesa
Zitieren
#3
At ted : Danke für deine Antwort...ich verstehe sie leider nicht.
Also das Poti für variabel hab ich natürlich aufgedreht, als ich es am variablen Ausgang angeschlossen habe.
was meinst du mit Extra Puffer OP amp ?
Zitieren
#4
Das, was sich ,,hinten" im Ausgangsbereich befindet.
Und ja, da finden sich TCA 0748 = LM 748 und nein, die werden nicht verantwortlich sein, da nicht beide auf 1x ausfallen. Ich würde eher auf die CMOS-Schalter 4016 = 4066 tippen und dort eher auf deren Ansteuerung.
Wenn der angeschlossene Verstärker voll aufgedreht sein muss, damit sich was hören lässt, würde das jedenfalls zu geschlossenen offenen Schaltern passen.

Ohne dir da den Schwung nehmen zu wollen, sehe ich nicht, dass sich das ferngesteuert reparieren ließe.

EDIT hat mal den Schalter umgekehrt
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Florida Boy für diesen Beitrag:
  • m_ike1
Zitieren
#5
Funktioniert die Umschaltung TAPE-SOURCE (bei angeschlossener Audioquelle) oder ist das auch "nahezu" stumm?
Kommt etwas am Kopfhörer-Ausgang an (mit angeschlossenem Kopfhörer natürlich)?
Ich vermute, wenn es die Umschaltung ist, könnte ein defekter Elko bereits der Grund sein... bei dem Alter des Gerätes wäre das gut möglich.
Gruß Ralph

...listen to Spliff and you'll see the sun! Sun Sun Sun
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Klangstrahler für diesen Beitrag:
  • m_ike1
Zitieren
#6
Danke Ralph für deinen Tip

Also Tape/source funktioniert insofern, als dass beim Abspielen einer Kassette kein Ausschlag auf der Aussteuerungsanzeige kommt, wenn ich auf source schalte, wenn ich auf tape schalte schon.

Also das Umschalten dürfte funktionieren

Kopfhörer werde ich in den nächsten Tagen mal probieren, sobald ich dazu komme und dann berichten :-)

LG
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Braun CSV-1000 restoration paul_ral 5 830 15.07.2024, 20:30
Letzter Beitrag: paul_ral
  Akai X-201D Nach dem schalten von Auto Revers kein Ton mehr Volker 1 8 860 18.06.2024, 08:35
Letzter Beitrag: nice2hear
  Pioneer CT-225 kein Ton mehr DarknessFalls 6 958 26.05.2024, 22:09
Letzter Beitrag: p.seller
  Revox B242 kein Auto Power (on / off) / LED-Kette dunkler Thomas 26 1.948 09.05.2024, 11:44
Letzter Beitrag: Dude
  Pioneer Sx 990 Beleuchtung kein Strim stetteldorf 3 713 01.05.2024, 20:24
Letzter Beitrag: stetteldorf
  Kein Geraffel ! Miele Kondenstrockner Novotronic t7644 stephan1892 4 767 29.04.2024, 17:33
Letzter Beitrag: stephan1892



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste