Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
BOSE Wave Radio AWR1-2W - Hilfe?
#1
Moin,

vielleicht nicht das edelste Stück Technik, das erhalten werden sollte, aber mein Wave Radio (WR) hat mir jetzt 25 Jahre (damit fast Vintage!) treue Dienste geleistet und nun war plötzlich ohne Vorwarnug, erst buntes Displayleuchten (alles an) und dann dunkel und seither tot.

[Bild: h9bl32A.jpg]


Nach einer kompletten Zerlegung und Reiningung, alles erst mal auf Sicht kontrolliert: keine geplatzten oder geblähten Elkos, keine verfärbten Stellen, kein Kockelgeruch und auch kalte Lotstellen konnte ich unter der Lupenlampe feststellen.
Vorher:
[Bild: Og0MWD5.jpg]
[Bild: b0xylMd.jpg]

Nachher:
[Bild: VWZxuLZ.jpg][Bild: poXuBXf.jpg][Bild: cNrHYJT.jpg][Bild: vW8NE5x.jpg]

Sieht echt wieder aus wie neu und wäre Schade drum...

Ein im Netz kursierendes "Q4" Problem (kurzgeschlossener 5V regelnderTransistor) bringt mich nicht weiter, da mein PCB anders ausshieht und es "Q4" gar nicht gibt...aber die Stromversorgung habe ich dennoch in Verdacht. 

Nach viel Mühe habe ich zwar den (richtigen) Schaltplan gefunden

https://www.eserviceinfo.com/downloadsm/...o1996.html

, aber da ich zwar ein wenig Löten und mit einem Multimeter kann ich einfache Sachen messen, kann ansonsten mein Skillset eher im Feinmechanischen liegen, hier meine Frage:

Wie mache ich weiter. Kann mal einer über den Plan schauen und mir einen Tipp geben?

Freue mich über jede Antwort.

VG aus Hamburch
Ralf
------------------------------------------------------------------------------------------
Drinks  "Those who say, money can't buy you happiness, obviously don't know where to shop!" Drinks
Zitieren
#2
Hi!,

laut deinem plan gibt es schon einen Q4 der für die 5V zuständig ist. Hast du dir mal die Unterseite der Platine angesehen ? Da sind noch jede menge an SMD Teilen drauf Pfeif


MFG

Markus
Zitieren
#3
Moin Markus,
nach nochmaligem Studium des Platinenlayouts mußte ich feststellen, daß der verlinke Plan nicht meinem PCB (Typ: 179551) entspricht.
Aber ich gebe noch nicht auf.
Wenn noch jemand eine Idee hat, wo ich das korrekte Schaltbild finden kann; Bose war da ja eher "zugeknöpft", daher sind Infos sehr spärlich zu finden.

Auf Verdacht alles was zwei oder drei Beine hat zu tauschen bei meinen Lötfähigkeiten halte ich für riskant Denker
------------------------------------------------------------------------------------------
Drinks  "Those who say, money can't buy you happiness, obviously don't know where to shop!" Drinks
Zitieren
#4
Was sitzt denn am kleinen Kühlkörper? Nur ein Regl  rfür den Vorverstärker?
Zitieren
#5
(09.02.2021, 09:34)Casawelli schrieb: nach nochmaligem Studium des Platinenlayouts mußte ich feststellen, daß der verlinke Plan nicht meinem PCB (Typ: 179551) entspricht.

Hi,
zumindest im Inhaltsverzeichnis dieses Dokuments wird dein PCB Typ gelistet: https://www.turntableneedles.com/Bose_Wa...ice_Manual
Der Download kostet wohl 12$. Ob es das wert ist und ob wirklich das drinsteht, was du suchst ... entscheide selbst Thumbsup .

Viele Grüße
Bruno
Zitieren
#6
Hi!,

hier https://elektrotanya.com/bose-wave-radio...nload.html gibt den Plan zu der Platine mit der Nummer 179551 . da heist der 5V Transistor Q401 gibts den auf deiner Platine?

MFG

Markus

Ohne "richtiges" Messen wirst du bei dem Ding nicht weiterkommen. Ich hoffe der Plan hilft jetzt.

MFG

Markus
Zitieren
#7
solltest du den Q401 suchen dann halte bitte ausschau nach einem SMD Trasi (2SC2812).
die kleinen mistdinger sind leicht zu übersehen, beim maikäfergewimmel.

gruß onkyo-boy
Immer mit der ruhe und dann mit Kraft !  Oldie Floet Raucher
Zitieren
#8
Ist die netzseitige Glassicherung eingelötet und nicht steckbar? Zutrauen würde ich es den Bose Engineers ja.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#9
Klasse, manchmal sind vier Augen doch besser als eines ;-)

Ich such nochmal.
Schankedöhn
------------------------------------------------------------------------------------------
Drinks  "Those who say, money can't buy you happiness, obviously don't know where to shop!" Drinks
Zitieren
#10
(09.02.2021, 14:41)Harry Hirsch schrieb: Ist die netzseitige Glassicherung eingelötet und nicht steckbar? Zutrauen würde ich es den Bose Engineers ja.

Ja, ist sie. Die ist aber chicko, das war ja zu nahe liegend. Hat Durchgang, alles gut.
Aber zum Tauschen müsste man die echt auslöten...
[Bild: 00GzTGy.jpg]

[Bild: 5DGruj5.jpg]
------------------------------------------------------------------------------------------
Drinks  "Those who say, money can't buy you happiness, obviously don't know where to shop!" Drinks
Zitieren
#11
Bei ESI gibt es einen BOSE WAVE® RADIO I, II, III TROUBLE SHOOTING GUIDE. Vielleicht was zum durchforsten. "fractured or cold solder joints" werden dort des öfteren erwähnt.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Harry Hirsch für diesen Beitrag:
  • Casawelli
Zitieren
#12
Danke Harry,
habe ich schon und auch schon angefangen zu lesen, noch nicht durch. Und das Radio stand jetzt 17 Jahren auf dem Oberschrank, und lief maximal 20 min am Tag (Duschen, Rasieren, raus)
Kalte Lötstellen kann ich zumindest optisch bisher ausschließen.
------------------------------------------------------------------------------------------
Drinks  "Those who say, money can't buy you happiness, obviously don't know where to shop!" Drinks
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bose UKW Antenne anschließen Superingo 13 393 21.01.2021, 23:54
Letzter Beitrag: sankenpi
  Bose 601 S1 Tweeter defekt LittleJo 3 383 16.11.2020, 13:13
Letzter Beitrag: xs500
  Bose 901 Active Equalizer Bastler 19 3.382 10.03.2019, 17:53
Letzter Beitrag: hf500
  Technics SA-5351 Radio ist sehr leise til1967 7 999 24.02.2019, 19:41
Letzter Beitrag: Gorm
  Austausch Transistoren Oldtimer-Radio Bastian 12 2.254 13.11.2018, 19:49
Letzter Beitrag: timundstruppi
  grundig rpc 340 Skalenseil radio defekt. loredan_f 17 3.644 13.01.2018, 11:58
Letzter Beitrag: Gorm



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste