Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gummi an Metall kleben - Reibrad an Welle locker
#1
Hallo zusammen,

mein PE2020L mag nicht mehr so recht. Scheinbar löst sich das Gummi des Reibrades von der Welle ab und hat zu viel Spiel. Als Folge hält er seine Geschwindigkeit nicht, da es durch rutscht... Denker

Welchen Kleber nimmt man dafür? Ich habe zwar noch ein NOS Reibrad hier liegen aber ich würde das alte gerne retten wenn es geht.
Sekundenkleber eher nicht?

Ich habe hier noch Fahrradschlauchkleber und ELCH-Kleber der angeblich alles klebt, ist das besser ?

Gruß
Manuel
Zitieren
#2
Du brauchst einen Cyanacrylat-Kleber.

Am Besten ist "Henkel Sicomet", den gibt es in verschiedenen Viskositäten, die man je nach Anwendungsfall wählen kann (Spaltgröße).
Der Kleber wird hauptsächlich druckaktiviert.

Damit kleben wir auf der Arbeit alle Gummimusterteile im Kfz-Bereich. Bisher habe ich noch keinen Kleber gesehen, der dermaßen stark und schnell klebt.

Einziger Nachteil: Nicht langzeitbeständig gegen Wasser, aber das spielt hier ja keine Rolle

Der Preis ist sehr hoch, aber gerechtfertigt.
Datenblätter gibt's auf der Henkelseite.

https://shop.tewipack.de/klebstoffe/hers...9YQAvD_BwE
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an dernikolaus für diesen Beitrag:
  • Tom, stereosound
Zitieren
#3
Sikaflex oder Kövulfix würde ich probieren
Gruß
Philipp Drinks
Zitieren
#4
Hallo Philipp,

Sikaflex (wahrscheinlich meinst Du das, was man normalerweise so im Laden als Karosseriedichtmasse/-kleber bekommt) ist absolut sicher absolut nicht das richtige dafür......
Das bleibt dauerelastisch und ein elastisches Verhalten will man hier nicht, sondern eine feste Verbindung.
"Wenn" überhaupt, dann wäre hier Karosseriescheibenkleber angesagt, aber auch der bleibt in gewissem Maße elastisch.

Kövulfix kenne ich nicht.
Zitieren
#5
Ganz schnöder Montagekleber sollte sehr gut gehen.
Gruß Andreas
Ich kann gar nicht so viel Kaufen wie ich bezahlen möchte...
oder war es doch umgekehrtFloet
Zitieren
#6
(03.05.2021, 06:41)dernikolaus schrieb: "Wenn" überhaupt, dann wäre hier Karosseriescheibenkleber angesagt, aber auch der bleibt in gewissem Maße elastisch.

Wäre auch meine erste Wahl ..... (gut ich habe das Zeug einmal in der Woche in den Fingern LOL )
Elastizität ist bei dem Spaltmas Welle-Reibrad zu vernachlässigen ,da behaupte ich das das Reibrad elastischer ist ,als die Klebestelle
Vielen Dank an Friedensreich und den Hirsch ,für viele tolle Momente ,und eine Zeit die ich nicht missen möchte
Zitieren
#7
Kerle naa, warum immer so kompliziert? Nimm Pattex oder irgend einen anderen brauchbaren Kontaktkleber und Ruhe is...oder meint Ihr, die haben damals bei PE Elfenpipi genommen...

Gruß
Björn
Manche Menschen haben zwei entscheidende Fehler: Sie atmen und sie tun nichts dagegen...

Zitieren
#8
Klar ist es "fast" egal. Schlechten Klebstoff gibt es allerdings in vielen Sorten, deswegen hat der TE doch nach konkreten Empfehlungen gefragt.

Scheibenkleber geht hier sicherlich auch.

Meine Erfahrung ist nur, dass der Sicomet-Kleber der absolute Oberknaller ist.
5 Sekunden andrücken - bombenfest.
da muss man nur mit den Fingern aufpassen.


Wahrscheinlich gibt es ähnlich gute Klebstoffe auf selber Basis auch von anderen Herstellern, aber ich probiere da nichts mehr aus.

Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an dernikolaus für diesen Beitrag:
  • stereosound
Zitieren
#9
Danke Jungs, ich hab mal den Sicomet bestellt. Thumbsup  Wenn es klappt ist gut und wenn nicht schmier ich den Elch-Kram mal drauf ;-)
Zitieren
#10
(03.05.2021, 06:41)dernikolaus schrieb: Hallo Philipp,

Sikaflex (wahrscheinlich meinst Du das, was man normalerweise so im Laden als Karosseriedichtmasse/-kleber bekommt)  ist absolut sicher absolut nicht das richtige dafür......
Das bleibt dauerelastisch und ein elastisches Verhalten will man hier nicht, sondern eine feste Verbindung.
"Wenn" überhaupt, dann wäre hier Karosseriescheibenkleber angesagt, aber auch der bleibt in gewissem Maße elastisch.

Kövulfix kenne ich nicht.

Bei nem Reibrad aus Gummi ist der Gummi aber das Problem und eben schon elastisch. Mit Sekundenkleber oder anderen fest aushärtenden Klebern wird das Reibrad nicht lange halten fürchte ich.
Gruß
Philipp Drinks
Zitieren
#11
Man wird sehen. Der TE wird uns schon mitteilen, ob es geklappt hat. Smile
Zitieren
#12
[OT/on] Wenn ich den Namen Sicomet höre, muss ich immer schmunzeln. Anfang der 90er, während meiner Ausbildung zum Kefu bei AEG, hab ich in einer Produktionshalle auf einem Hauptweg ein 5 Mark Stück mit Sicomet auf den nagelneuen Linoleum Fußboden (Stelle vorher gut gereinigt) geklebt. Von meinem Arbeitsplatz - Steuerpult eines riesigen Platinen Bestückungsautomaten - konnte ich beobachten wie sich die Kollegen vergeblich nach dem 5 Mark Stück gebückt haben. Ich hatte tagelang Spaß. [OT/off]

Grüße aus Berlin
Olli
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an duffbierhomer für diesen Beitrag:
  • winix, Mosbach, Deubi
Zitieren
#13
...meine General-Empfehlung wenn‘s um den perfekten Kleber geht:

https://www.jbweld.com

Gibt‘s auch in D bei etlichen Online-Händlern...
Zitieren
#14
Das Sicomet ist heute angekommen. Ich würde sagen die Operation ist geglückt. Das Reibrad hält wieder. Aber ich muss nochmal ran, da er jetzt warum auch immer zu schnell dreht (also genau das Gegenteil  LOL) und die Drehzahl erst auf niedrigster Feineinstellung passt. Stört mich...  Floet

Gruß Manuel

[Bild: IMG-20210505-182719.jpg]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an stereosound für diesen Beitrag:
  • Tom, xs500
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  TapeDeck: Gummi-Idler / Ersatz durch O-Ring ? Das Experiment AnalogBob 23 1.222 04.05.2021, 17:00
Letzter Beitrag: AnalogBob
  Sansui R2R SD 5050 Capstan Welle abgenutzt/eingeschliffen kandetvara 9 1.498 01.11.2019, 19:16
Letzter Beitrag: kandetvara
  [gelöst]  Lenco L70 Reibrad franky64 11 2.077 28.05.2018, 16:23
Letzter Beitrag: ratfink
  Reibrad/Treibrad für PS - Überholung/Neuanfertigung Jenslinger 11 2.177 08.03.2017, 19:54
Letzter Beitrag: winix
  Reibrad neu belegen sansui78 9 3.203 12.09.2016, 17:18
Letzter Beitrag: blueberryz
  Idler Gummi Akai GX-6 saabfahrer 5 1.817 27.01.2016, 11:14
Letzter Beitrag: saabfahrer



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste