Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Thorens TD170/2 aus Phonocord 3050K
#1
Hallo,

habe die Tage eine Phonocord 3050K mit besagten Thorens gekauft. Da es soweit das andere betrifft nicht mehr im guten Zustand war habe ich den Thorens ausgebaut. Möchte diesen gerne in eine "Standalone" Zarge verpflanzen.

So wie ich das sehe benötige ich da wohl jetzt ein entsprechendes Netzteil, oder? Kann mir jemand sagen welches ich dafür nehmen kann? Der Thorens hat vollständig funktioniert, auch die Endabschaltung.

Zu verbindende Leitungen wären auf den Bildern zu sehen.

Wäre toll wenn jemand helfen kann wie man was wo verbinden muss mit einem neuen Netzteil.
[Bild: IMG-20210524-153545.jpg]

[Bild: IMG-20210524-153611.jpg]

[Bild: IMG-20210524-153634.jpg]


Die Stromzufuhr welche vom Netzteil kam ist klar, aber das Schwarz/Lila und das einzelne Rote sagt mir so nichts. Eventuell war was davon für die Endabschaltung gewesen?
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sowiedunuranders für diesen Beitrag:
  • feesa
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Thorens 166 MK ll Kanal fällt aus robertoxl 7 1.380 31.07.2017, 18:34
Letzter Beitrag: Klangstrahler
  Thorens TD 160E: nach ein Paar Minuten schaltet plötzlich aus rubenn 0 903 05.10.2015, 12:35
Letzter Beitrag: rubenn
  Phonocord 506SL tonthomas 13 5.532 18.01.2013, 20:00
Letzter Beitrag: Detsi Bell



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste