Themabewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen zu Kappenrascheln ?
#1
Moin zusammen, 

[Bild: Kappenrascheln-c.jpg]

auch wenn es vorm geistigen Auge so aussieht, es soll viel schlimmer sein.

Mit Kappenrascheln ist eher nicht zu Spaßen, soll es doch den Hörgenuß wie auch den elektronischen Verstärkungszweig
negativ bis desaströs beeinflussen.

Verlust an Hörgenuß ist individuell verkraftbar, aber ein Schaden an der Gerätschaft geht ins Geld.
Beides sollte nach Möglichkeit frühzeitig erkannt und abgestellt werden.

Was bisher bekannt ist, dieses Problem hindert ein elektronisches Bauteil am ordnungsgemäßen Verhalten und kann
dadurch andere Bauteile beschädigen.
Es wird auch als "popcorn noise" bezeichnet und äußert sich wie folgend beschrieben:
Anfangs nur als kleiner, sehr leiser "Spot" hörbar
- dann immer lauter und länger
- dann als wenn man ein Mikrofon ohne Popschutz in die leichte Briese hält
- eher tieffrequent als mittenfrequent und mit sehr unregelmäßige Verteilung
weitere Infos
- vorrangig bei Halbleitern
- bei Widerständen
- bei Kondensatoren aus den 80er (hauptsächlich die dunkelgrünen, Keramischen im 100pf Bereich)
- nicht mit Kältespray zu beeinflussen
(übernommen von Ulf)
Da ich nichts über diesen Fehler gefunden habe (evtl. benutze ich die falsche Suchmaschine), richte ich nun an euch
die Fragen: Was ist Kappenrascheln und wie kommt es dazu. Wie geht man dagegen an?
(bitte nicht mit Stromrauschen verwechseln)


Vielen Dank vorab für Infos dazu
Gruß Matze
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an P.Voice für diesen Beitrag:
  • Rheydter, winix, Thomre, Ironside, MacMax, Deubi
Zitieren
#2
Ich geh dann schon mal Kappen (englisch: Popcorn) holen.

Matze, you made my day. Thumbsup
Zitieren
#3
Lol1
uhuhuu...dark meditation....frei aus Pictured Life.

Die Sonne scheint immer©
^ischreschminimiuf, isch... ^
Zitieren
#4
Den Einsatz vom Kappenrascheln kenne ich noch gut aus aus dem Flamencoworkshop. Beim Kastagnetten-Tanz eine recht raffinierte Technik und braucht ein bisschen Übung.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an leolo für diesen Beitrag:
  • MacMax, Deubi
Zitieren
#5
Meine Damen und Herren,

Ei häf se grät onnor tu praudli präsänt se wonändonli Raschelkappe!

[Bild: produkt-gross736.png]

damit dürfte zumindest der Ursprung dieses ominösen Phänomens gefunden sein, an der Behebung des Problems muss in Zukunft, zumindest in Teilbereichen, aber weiter intensievst geforscht werden!
muss los, der Roller schreit. 
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Apache für diesen Beitrag:
  • MacMax, hal-9.000
Zitieren
#6
Die einzige Kappe, die hier raschelt, sehe ich beim T.E. Tease
Zitieren
#7
Hatte ich schon mal, ohne Quatsch. Ein Röhrenradio "raschelte" ab und zu und minderte den Hörgenuss. Okay, viel Spaß beim suchen! Ich baute das Chassis aus, schütze die empfindlichen Sachen und stellte das Dingens erst mal ein den Geschirrspüler! Mir war das scheißegal, wenn die Kiste dabei das Zeitliche segnet, aber so war es nicht hinnehmbar. Das muss 50 Jahre in einer Kneipenküche gestanden haben, daher ...!
Und nach angemesserner Trocknungsphase, spielte das Teil, ich bekam runde Augen. Und im selben Augenblick, noch dazu ausgebautes Chassis, Strom drauf und ich kuckte auch noch, kam ein Dampfwölkchen (Restfeuchte), aus dem Kappenbereich eines Widerstandes und das Rascheln hörbar = Kappenrascheln! Gewechselt und alles ruhig = gewonnen! Raucher
Gruß zuendi - Potsdam
Zitieren
#8
Kappenrascheln  Dash1 Ich schmeiß mich weg LOL
Aber immerhin zeigt Google jetzt einen passenden Treffer: kappenrascheln - Google Suche  Raucher Lol1 Lol1 Lol1


   Gruß
    Thomre
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Thomre für diesen Beitrag:
  • Deubi, Rheydter
Zitieren
#9
In einigen Foren wird darüber berichtet, das DIESE Caps 


[Bild: 63-DB0-E38-8954-4-E8-B-BD2-F-8848-A1-CA2419.jpg]

einen goldigen, seidigmatten Glanz zu dem Rascheln hinzufügen; ihn gar mit einem zarten Schleier umhüllen.
Zumindest kann man dies auch jedem jeweiligen Datenblatt entnehmen- falls man es nicht hören kann- um sicher zu sein, daß es auch ganz hinten in der Nuss ordentlich raschelt.
Hallo bitte hier ein sony
Er funktioniert einmal frei
Aber die Tür will nicht zu gehen
Ansonsten alles gut ... Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an MacMax für diesen Beitrag:
  • Pennywise
Zitieren
#10
Schön langsam verstärkt sich mein Eindruck, dass es bei einigen hier anwesenden Forianern ganz ordentlich unter der Kappe raschelt.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Pennywise für diesen Beitrag:
  • MacMax, stephan1892
Zitieren
#11
Anders kann man es hier auch nicht aushalten LOL
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hal-9.000 für diesen Beitrag:
  • Pennywise
Zitieren
#12
(20.06.2021, 12:16)Thomre schrieb: Aber immerhin zeigt Google jetzt einen passenden Treffer: kappenrascheln - Google Suche  Raucher Lol1 Lol1 Lol1


   Gruß
    Thomre

Man man man...

Bitte vernünftig recherchieren, dann kommen tausende Einträge an verschiedensten Orten.

Der Godfather of Kappenrascheln sagte mir im Nachbarthread dazu: 

[Bild: at.gif] Rheydter: Auch google kennt nicht alles, besonders wenn man die Machine nicht bedienen kann und die unpassenden Suchbegriffe eingibt. Also noch mal ein wenig üben, dann klappt´s auch.
Zitieren
#13
(20.06.2021, 15:56)Rheydter schrieb:
(20.06.2021, 12:16)Thomre schrieb: Aber immerhin zeigt Google jetzt einen passenden Treffer: kappenrascheln - Google Suche  Raucher Lol1 Lol1 Lol1


   Gruß
    Thomre

Man man man...

Bitte vernünftig recherchieren, dann kommen tausende Einträge an verschiedensten Orten.

Der Godfather of Kappenrascheln sagte mir im Nachbarthread dazu: 

[Bild: at.gif] Rheydter: Auch google kennt nicht alles, besonders wenn man die Machine nicht bedienen kann und die unpassenden Suchbegriffe eingibt. Also noch mal ein wenig üben, dann klappt´s auch.


mmh, heißt also wenn ich Google nach ``Kappenrascheln`` suche lasse muss ich einen anderen Suchbegriff eingeben Denker.

Jau, das macht Sinn  Raucher.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Thomre für diesen Beitrag:
  • Rheydter
Zitieren
#14
Es raschelt die Kappe, es rauscht im R8 - klipp klapp...  Raucher
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Rheydter für diesen Beitrag:
  • hal-9.000
Zitieren
#15
Nabend Leute,

langsam wird das hier aber ziemlich bunt und hat in den seltensten Fällen etwas mit dem Thema zu tun,
ihr wißt wohl nicht, wer sich als Autor hierhinter verbirgt. Oldie Sad2  Jester  Tzaritza Dance3

Ernst muß man zwischen diesen Posts ja regelrecht suchen, ok - etwas Spaß tut bei som trockenen
Thema auch Not.
  
Ohne Geier wäre das Thema wohl näher am Ernst geblieben.
Sorry, wollte weder Häme sähen noch welche ernten.
Vielleicht kann man da wissenschaftlich drangehen?

Gruß Matze
[-] 1 Mitglied sagt Danke an P.Voice für diesen Beitrag:
  • X-oveR
Zitieren
#16
geile Sache das mit `nen anderen Suchbegriff eingeben Thumbsup.

Da wir ja gerade Erdbeerzeit haben, habe ich mal nach Erdbeeren gegoogelt aber stattdessen  ``Obst`` eingegeben Dance3.

Tja, was soll ich sagen 51.300.000 Treffer.

Erdbeeren sind sicherlich auch dabei Lol1 Lol1 Lol1.


   Gruß
    Thomre
Zitieren
#17
(20.06.2021, 10:27)P.Voice schrieb: Moin zusammen, 
...

Mit Kappenrascheln ist eher nicht zu Spaßen, soll es doch den Hörgenuß wie auch den elektronischen Verstärkungszweig
negativ bis desaströs beeinflussen.

Verlust an Hörgenuß ist individuell verkraftbar, aber ein Schaden an der Gerätschaft geht ins Geld.
Beides sollte nach Möglichkeit frühzeitig erkannt und abgestellt werden.

Was bisher bekannt ist, dieses Problem hindert ein elektronisches Bauteil am ordnungsgemäßen Verhalten und kann
dadurch andere Bauteile beschädigen.
Es wird auch als "popcorn noise" bezeichnet und äußert sich wie folgend beschrieben:
Anfangs nur als kleiner, sehr leiser "Spot" hörbar
- dann immer lauter und länger
- dann als wenn man ein Mikrofon ohne Popschutz in die leichte Briese hält
- eher tieffrequent als mittenfrequent und mit sehr unregelmäßige Verteilung
weitere Infos
- vorrangig bei Halbleitern
- bei Widerständen
- bei Kondensatoren aus den 80er (hauptsächlich die dunkelgrünen, Keramischen im 100pf Bereich)
- nicht mit Kältespray zu beeinflussen
(übernommen von Ulf)
Da ich nichts über diesen Fehler gefunden habe (evtl. benutze ich die falsche Suchmaschine), richte ich nun an euch
die Fragen: Was ist Kappenrascheln und wie kommt es dazu. Wie geht man dagegen an?
(bitte nicht mit Stromrauschen verwechseln)


Vielen Dank vorab für Infos dazu
Gruß Matze

Ich weiß ja nicht, was Du konsumiert hast, aber:
Wenn die Wirkung dessen nach ein paar Stunden nachlassen sollte, möchte ich gerne auch etwas davon haben!
Floet
Hey hey, my my
Rock and roll can never die (Neil Young)
Meine Musiksammlung
Caspar Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Caspar67 für diesen Beitrag:
  • Pennywise
Zitieren
#18
Nabend Caspar

Ja nee, tut mir leid, hält immer noch an.
9 Std. sind Dir zuviel?

Gruß Matze

PS: sowas wie Kappenrascheln bleibt aber aus
[-] 1 Mitglied sagt Danke an P.Voice für diesen Beitrag:
  • Caspar67
Zitieren
#19
Ich lass mir meine Kappe manchmal rascheln....





Oh Shit, falsches Forum
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  transcriptor hydraulic reference turntable - Reparaturbericht und Fragen timundstruppi 60 6.845 12.09.2021, 13:27
Letzter Beitrag: hifijc
  Technische Fragen und deren Lösungen Svennibenni 132 21.338 01.06.2021, 15:53
Letzter Beitrag: scope
  Akai 4000DS II: Fragen zu Rücklauf und Schmierung StephanCOH 6 594 08.03.2021, 12:36
Letzter Beitrag: StephanCOH
Question Kleine Fragen zur Elektronik - was man grad so wissen will... MaTse 23 1.327 24.02.2021, 21:07
Letzter Beitrag: p.seller
  Fragen zu Axiom SMP 140A Boxen Throatwobbler Mangrove 2 393 29.01.2021, 17:38
Letzter Beitrag: Throatwobbler Mangrove
  Thorens TD 318 reanimieren: Ein paar Fragen dazu MiDeg 20 2.034 17.10.2020, 15:08
Letzter Beitrag: MiDeg



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste