Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sickenreparatur Infinity RS4b
#1
Liebe Forumskollegen,


Ich habe Heute festgestellt das eine Sicke sich auflöst und werde nun alle 4 Sicken erneuern, 

ich suche daher eine Quelle wo ich diese bekomme, 
und was haltet Ihr davon die Schaumstoffsicken gegen Gummisicken auszutauschen.

Vielen Dank für die Hilfe

Schöne Grüße aus Tirol 

Robert
Ich hab wenig Ahnung, deshalb bin ich hier  Dance3
Zitieren
#2
Gucks Du hier :

https://www.repairyourspeakers.com/de/su...inity+RS4b

VG Werner
[-] 1 Mitglied sagt Danke an p.seller für diesen Beitrag:
  • robertoxl
Zitieren
#3
Danke 

Noch eine Frage,

Mit was ich die durchsichtige Kunstoff Membran am besten Reinige und vom Kleberesten befreie 

Mit Benzin und Alkohol gehts leider nicht , so wie es aussieht ist der Kleber hartnäckig .
Ich hab wenig Ahnung, deshalb bin ich hier  Dance3
Zitieren
#4
Aceton und etwas feine Stahlwolle 00 oder 000 , danach mit einem Stück alten Frottier Handtuch auch mit etwas Aceton nachwischen.Trocknet sehr schnell das zeug.
Bei guter Lüftung arbeiten.

https://handwerkerratgeber.info/aceton/#
Grüße aus Hamburg 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an vincent1958 für diesen Beitrag:
  • robertoxl
Zitieren
#5
So der erste von vier LS geschafft mit Nitroverdünnung gehts gut den Kleber zu entfernen.

Was ich mich frage warum dort mit einem Kleber ähnlich wie Patex  gearbeitet wurde

Weiß zufälligerweise jemand,
aus welchem Material die gelblich durchsitge Mebrane von 
Infinity gefertigt wurde 

Schöne Grüße 
Robert
Ich hab wenig Ahnung, deshalb bin ich hier  Dance3
Zitieren
#6
Das ist Polypropylen.
Sicken sollte man immer 1:1 ersetzen. Schaumstoff gegen Schaumstoff, Gummi gegen Gummi.
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • robertoxl
Zitieren
#7
Da wäre mal eine Messreihe interessant. 2 alte Treiber jeweils mit neuer Schaumstoff- und mit neuer Gummisicke.
Würde mal gerne wissen wie stark der Einfluss einer Gummisicke ist, wenn Original Schaumstoff verbaut wurde.
"Autofocus has ruined quality"
Zitieren
#8
Vom physikalischen her sollte die Schaumstoffsicke schneller reagieren. Und die Chassis sind ja auch auf ihre jeweiligen Sicken mit Verhalten entwickelt worden... Aber vielleicht kann tiarez etwas Licht zu uns bringen.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#9
Darauf habe ich eine klare Antwort: Kommt drauf an.... Grin

Es gibt Hersteller, die reklamieren für sich, dass sie Gummisicken im Angebot haben, die die Original-Parameter von Chassis mit Schaumstoffsicken nicht oder kaum ändern. Und ich denke sogar, dass wir heute in Sachen Chemie bei diversen Mischungen deutlich gezielter vorgehen können als vor 30 oder 40 Jahren, als Gummi immer eine etwas härtere und schwerere und Schaumstoff immer eine etwas weichere und leichtere Aufhängung bedeutete.
Trotzdem: Vor einem direkten Mess-Vergleich würde ich hier keine Aussagen treffen wollen. Und es sind ja nicht nur die TSP, die sich eventuell ändern, sondern auch das Abstrahlverhalten, der Frequenzgang und das Resonanz- und Klirr-Verhalten.

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an tiarez für diesen Beitrag:
  • winix, Kimi, X-oveR, Deubi, Caspar67
Zitieren
#10
Danke, Thomas.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#11
Dazu mal die Sicht eines "Anbieters".
Kaffee
Zitieren
#12
Die schiere Anzahl von Messungen, mit der hier die steilen Behauptungen belegt werden, erschlägt einen geradezu.... 

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an tiarez für diesen Beitrag:
  • X-oveR
Zitieren
#13
Die hauen aber kräftig auf die Kacke...
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • X-oveR
Zitieren
#14
Kurzer Reparaturbericht und Danke für die guten Tips

Aus Alt
][Bild: EC4-F537-A-BB45-43-E5-895-E-35794-D8202-AF.jpg][/u

mach Neu
[Bild: CBE1190-C-DE01-4-D22-A41-C-BC71-AD60-FC35.jpg]

Kleber entfernen ging bei mir am besten mit Farbabbeizer und Nitro
Neue Schaumstoff- Sicken sind schon bestellt
Ich hab wenig Ahnung, deshalb bin ich hier  Dance3
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an robertoxl für diesen Beitrag:
  • X-oveR, nice2hear, winix, xs500, Tom
Zitieren
#15
Wow,
der sah ja mal so richtig übel aus.  Kotz
[-] 1 Mitglied sagt Danke an X-oveR für diesen Beitrag:
  • robertoxl
Zitieren
#16
Das Polyprop ist wirklich gut erhalten. Kaum vergilbt. Bis hierhin gut gemacht!
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • robertoxl
Zitieren
#17
Am Korb geht noch was. Oldie 
Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen;
Wenn du die neue draufklebst siehst du jeden
Popel.
Macht technisch eher nix, wurmt aber dann trotzdem. Floet
Zitieren
#18
Ja, Jetzt wo Du das sagst,  Thumbsup

Werde ich noch machen, 

Kann man eigentlich die PP Membrane irgendwie aufhübschen oder besser die Finger davon lassen ?
Ich hab wenig Ahnung, deshalb bin ich hier  Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an robertoxl für diesen Beitrag:
  • X-oveR
Zitieren
#19
(22.07.2021, 17:53)robertoxl schrieb: Ja, Jetzt wo Du das sagst,  Thumbsup

Werde ich noch machen, 

Kann man eigentlich die PP Membrane irgendwie aufhübschen oder besser die Finger davon lassen ?

Vor dem kleben nochmal mit Allohol entfetten.
Ansonsten:
Zitat:... die Finger davon lassen
Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an X-oveR für diesen Beitrag:
  • robertoxl
Zitieren
#20
Finger wech vonnet Polyprop...
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • X-oveR, robertoxl, JayKuDo
Zitieren
#21
Mich würde interessieren welchen Kleber man für PP verwendet um die
Sicken zu kleben. 
Denn problemlos lässt sich PP mit den Sicken
nicht dauerhaft verkleben, 
für die Sicken braucht man dann noch einen Kleber 
der auf Metall hält.


Siggi
Passt auf euch auf und bleibt gesund!
Zu Risiken und Nebenwirkungen essen sie die Packungsbeilage oder tragen ihren Arzt zum Apotheker!  Flenne
[-] 1 Mitglied sagt Danke an SiggiK für diesen Beitrag:
  • X-oveR
Zitieren
#22
Ich weiß nur, dass die Sickenkleber auf Weißleim basieren. Sicher keine Geheimwissenschaft - auch wenn jeder Lieferant das behauptet.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#23
(22.07.2021, 19:59)sankenpi schrieb: Ich weiß nur, dass die Sickenkleber auf Weißleim basieren. Sicher keine Geheimwissenschaft - auch wenn jeder Lieferant das behauptet.

Das haut leider nicht hin.
Auf PP würde das genau so lange halten
bis es trocken ist.
Da ist schon ein anderes Stöffchen nötig.
Zitieren
#24
Hast Du es schon gemacht?
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#25
Auch beruflich. Floet
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Infinity Reference 30 re-sicking problem X-oveR 8 1.242 08.10.2020, 20:24
Letzter Beitrag: X-oveR
  Tannoy HPD 385 Sickenreparatur wus 6 1.067 11.03.2020, 07:57
Letzter Beitrag: Harry Hirsch
  Hochtöner für Infinity SM155 LittleJo 4 1.775 05.02.2020, 00:03
Letzter Beitrag: LittleJo
  Infinity Regler f. Frequenz ersetzen mit Weichen robertoxl 10 1.677 13.11.2019, 14:27
Letzter Beitrag: robertoxl
  Infinity SM120 in verschiedenen Version? LittleJo 25 5.127 31.08.2019, 12:05
Letzter Beitrag: netsetter
  Sony SS-G5 Sickenreparatur 1210er 28 3.146 20.08.2019, 20:08
Letzter Beitrag: 1210er



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste