Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wega Modul 42P
#1
Hallo in die Runde, ich suche für meinen Plattenspieler Wega P42 ein neues Kurvenrad. Hat jemand noch eines liegen oder weiß jemand, wo ich so etwas b
[Bild: IMG-2607-1.jpg]

ekommen kann? Danke  Afro
Zitieren
#2
tja schade, hatte mal ein schlachtgerät , bei ebay gabs die dreher immer günstig weil die keiner wollte.
vielleicht passt auch was von sony, die technik war immerhin von denen.

evtl. 3 d druck ? weiss aber nicht ob das hier in dem fall geht
 
Zitieren
#3
Ich habe einen Modul 42P zum Ausschlachten - das Zahnrad ist noch völlig in Ordnung. Kannst Du gerne haben, könnte ich Dir zusenden. Müsstest Du mir Deine Adresse per PN mitteilen. Es ist komplett - für den Ein- und Ausbau ist daher nur ein E-Ring zu lösen. Wärest Du mit 20,- Euro inkl. Versand einversanden?
[Bild: IMG-3627.jpg]
Du solltest aber unbedingt vor dem Einbau des neuen Zahnrades das Gegenstück an der Tellerachse gründlich reinigen, mit einer Zahnbürste z.B.!
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Jarvis, SiggiK, Dioptrion, HiFi1991, oldsansui
Zitieren
#4
Armin hat einfach alles!
Respekt!
Oldie
Sleep is an abstinence syndrom caused by lack of coffeine
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an ted_am_see für diesen Beitrag:
  • stephan1892, HiFi1991, ESG 796
Zitieren
#5
(22.03.2024, 00:46)ted_am_see schrieb: Armin hat einfach alles!
Respekt!
Oldie

Ich hab' mich mal eben angemeldet, um meinem "antiken" Kunden
Gisbert zu helfen:

Das Zahnrad an der Tellerachse sieht auch nicht mehr gut aus, Armin
hat womöglich auch das noch da.
Ferner sollte man einen Plastik-Spezi fragen, ob es eine stabilisierende
Lackierung für solche Teile gibt.

Gute Grüße von downunder A035
Gute Grüße
Andreas
Zitieren
#6
Lässt sich das von der Motorachse herunterhebeln - oder sollte man den ganzen Motor wechseln?
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#7
Moin,

ich fürchte, Gisbert sollte den ganzen Motor wechseln, das Material
ist sicher genauso spröde wie das Kurvenrad.
Das ist natürlich ein größerer Eingriff.

("Früher" hätte ich versucht, das kleine Ritzel mit etwas Wärme und
gutem Zuspruch abzuziehen).

Gute Grüße
Gute Grüße
Andreas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an grautvOHRnix für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#8
Wäre ja nicht so schlimm, an meinem Modul 42P ist ja noch ein funktionierender Motor dran, der lässt sich bestimmt unschwer ausbauen.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#9
Das könnt ihr sicher prima untereinander abmachen, ich bin zwar
nicht ganz so lange im Geschäft gewesen wie Du, aber >35 Jahre
(von 1980 bis ich 63 war) kopfüber in irgendwelchem HiFi Zeugs
reichen dann auch .... LOL .

Grüße
Gute Grüße
Andreas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an grautvOHRnix für diesen Beitrag:
  • HiFi1991
Zitieren
#10
Mir nicht!  LOL
Von 1969 bis 1973 war im Hifi-Verkauf, dann bis 1978 im Elektronik-Handel, wo ich ab 1975 Beschallungsanlagen und Industriefernsehanlagen konzipiert, gebaut  und verkauft habe. Ab 1978 war ich dann Techniker im Hifi-Bereich, ab 1981 in der Industrie (Kenwood und All-Akustik mit Luxman und Sansui). Ab 1986 bis 2007 dann selbständig als Vertragswerkstatt für viele Fabrikate wie Aiwa, Akai, Becker, Clarion, Daewoo, Denon, Kenwood, Mitsubishi, Pioneer, Sherwood, Sony, Toshiba, Yamaha - mit bis zu 30 Angestellten (2000). Seit dem 1.1.2008 dann good-old-hifi, da die Vertragswerkstatt zuvor insolvent war (mit neuen Hifi-Geräten ging nichts mehr). Und jetzt bin ich 72 und habe noch immer jeden Tag Lust auf die ollen Hifi-Geräte...
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • ted_am_see, UriahHeep, stephan1892, findus, HiFi1991, Pionier, ESG 796, MiDeg
Zitieren
#11
(22.03.2024, 17:34)Armin777 schrieb: Mir nicht!  LOL
..... Kenwood und All-Akustik mit Luxman und Sansui .....
Moin!

Ich weiß Floet .

Bei mir sind zuerst eine Ausbildung als Nachrichtengeräteelektroniker und dann
ein Studium der E-Technik vorangegangen, dann landete ich (als Musik-Nerd)
in einer Reparaturwerkstatt im Einzelhandel (der heute noch sehr gut läuft!).
In dieser bin ich tatsächlich bis zum Renteneintritt geblieben!
Für die Hauptprodukte hatte ich bald Lizenzen für kleinere Garantiereparaturen
im Hause bekommen, bei schwereren Fällen wurden die dann zum Importeur
geschickt, damit der die Kosten trägt.
Später habe ich dann Service D, CH, AU für ein paar englische und kanadische
Hersteller gemacht.
Das Hauptgeschäft waren aber immer Reparaturen für den Endgebraucher,
wobei ich mir leisten konnte, Plastiktürmchen und später Brüllwürfel  abzuweisen.
Von Aaron bis Zoff sind so über 35000 Vorgänge durch meine Werkstatt gelau-
fen - das war mir dann als Lebensleistung befriedigend genug.
Jetzt sind Wohnmobil und Segelschiff angesagt!

Gute Grüße
Andreas



(da ich nun seit Jahren nicht mehr aktiv bin, muß ich nicht mehr um Anonymität
bitten - vor einiger Zeit war diese Bitte einem Mitglied hier egal ..... so sind sie .....)
Gute Grüße
Andreas
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an grautvOHRnix für diesen Beitrag:
  • Armin777, stephan1892, HiFi1991, ted_am_see, Der Suchende, MiDeg
Zitieren
#12
Dann viel Spaß noch in Deinem "Rentnerleben", Andreas!
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • grautvOHRnix
Zitieren
#13
(23.03.2024, 08:12)grautvOHRnix schrieb: Ich weiß Floet .

[....]
Später habe ich dann Service D, CH, AU für ein paar englische und kanadische
Hersteller gemacht.
[....]
Jetzt sind Wohnmobil und Segelschiff angesagt!

Gute Grüße
Andreas



(da ich nun seit Jahren nicht mehr aktiv bin, muß ich nicht mehr um Anonymität
bitten - vor einiger Zeit war diese Bitte einem Mitglied hier egal ..... so sind sie .....)

D,CH,AU und Segelschiff?
Bodenseeregion?

Nachbarn?

Drinks  grins.....

Viele Grüsse
Harald
Sleep is an abstinence syndrom caused by lack of coffeine
Zitieren
#14
Kalt. Weitermachen! Drinks
Gute Grüße
Andreas
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an grautvOHRnix für diesen Beitrag:
  • ted_am_see, Armin777, oldsansui
Zitieren
#15
Hatte Andreas nicht mit "Schöne Grüße aus downunder" unterschrieben? Das wäre für mich Australien, höchstens noch Neuseeland.

Atted am See
Und Du wohnst am (Boden-)See? Wo da genau? Mehr unten bei Konstanz, mehr oben bei Friedrichshafen oder mehr am Überlinger See?
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#16
(23.03.2024, 15:59)Armin777 schrieb: Hatte Andreas nicht mit "Schöne Grüße aus downunder" unterschrieben? Das wäre für mich Australien, höchstens noch Neuseeland.

Schöne Idee, ich hatte mich sogar vor einigen Jahren mal
als "downunder" angemeldet (ca. 20 Stunden .... ) , um
Dich und Deinen Filius zu verwirren. LOL .

Aber auch "kalt" Thumbsup !
Schönes Restwochenende!
Gute Grüße
Andreas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an grautvOHRnix für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#17
[Bild: Wega-Modul-42.jpg]

Alles dreht sich und bewegt sich wieder, dank Armin :-)
Good-old-hifi
[-] 13 Mitglieder sagen Danke an Gisbert.Osmy für diesen Beitrag:
  • Dude, Armin777, Der Suchende, UriahHeep, hadieho, borland, triple-d, Jarvis, kandetvara, Helmi, grautvOHRnix, MiDeg, Geruchsneutral
Zitieren
#18
Klasse, sogar in grau
 
Zitieren
#19
Armin macht jetzt doch wieder in Tapedecks?

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
#20
Nee, ich habe ihm nur das defekte Zahnrad für den Plattenspieler geschickt.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • grautvOHRnix
Zitieren
#21
Du meinst einen Ersatz für das defekte...

Gruß aus Stadthagen
Holger
Zitieren
#22
Ja, sorry, war blöd ausgedrückt...
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#23
Fein, daß Du Gisbert helfen konntest!
Gute Grüße
Andreas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an grautvOHRnix für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der WEGA Lab Zero Tuner Stalker & Reporting Thread nice2hear 533 134.857 08.05.2024, 19:49
Letzter Beitrag: nice2hear
  Fragen zu Wega Studio 3207 wambo 36 11.115 10.01.2023, 13:22
Letzter Beitrag: wambo
  Wega 1975 wegavision 6 2.924 07.05.2022, 07:08
Letzter Beitrag: kaysersoze
  S: Anleitung für Wega C3940 thomassonne 5 3.549 16.07.2016, 20:00
Letzter Beitrag: thomassonne
  WEGA 3131 rappelbums 25 19.171 04.08.2015, 16:57
Letzter Beitrag: Andeejark
  WEGA Hifi 3120 - Hightech from Germany Gorchel 58 42.913 08.02.2015, 11:44
Letzter Beitrag: lichti



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste