Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ITT System 2400
#1
"Neuzugang" vor ein paar Tagen
Verstärker ITT 2440
Kein Knallfrosch, Trockener Staub Hinter der Kühlfläche.
Schalter, Potis... alles gut anzusehen, Lautstärkepoti kratzt. Etwas Kontaktspray, jetzt gut.
Kein Service Manual gefunden, also schnell wieder zugeschraubt.
Tuner ITT 2461
Mit Knallfrosch Floet 

[Bild: DSCI1767.jpg]
Ansonsten Sauber innen

[Bild: DSCI1765.jpg]

Interessanter Seilspanner:

[Bild: DSCI1781.jpg]
Auch hier kein Service Manual gefunden, einfach so drin rumstochern macht ja auch kein Spass...
Also nur den Kondi getauscht und schnell den Deckel drauf...
Spannug auf 240V eingestellt Verstärker und Radio verbunden,über Kopfhörer gehört, geht.
Tapedeck werde ich nur Außen Reinigen, innen wird Ausgesaugt und dann Verschickt. Nix mehr für mich...
Kennt jemand den Original Hersteller? Haben die doch auch nur zugekauft...
Zitieren
#2
Was hatte der Kondensator denn? Inkontinent? Blähungen?
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#3
moin
Rifa, das Übliche. Risse und Verfärbungen.
Im 1.Bild Schemenhaft zu erkennen: wurde vom Kabelbinder zusammen gehalten... Floet
Wenn genügend Geduld vorhanden ist, kann beim Platzen zugesehen werden.
Nette kleine Kisten, statt SZ vielleicht Küche?
Ist meine erste kleine aus Einzelbausteinen, sie hat damit Bleiberecht.

Btw: hat schon mal jemand darüber nachgedacht einen der alten
Frequenz Bereiche(MW/LW) für BT umzubauen? Module dafür gibt es ja.
Zitieren
#4
Ach so, Du meinst den Knallfrosch. Ich hatte unterstellt, Du hättest andere getauscht...
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#5
Der Staub aus den Kisten war "Sauber"Trocken
Nix Klebriges oder ähnliches.
Da nach dem Saubermachen und Testen nichts außergewöhnliches Passierte,
die Bauteile optisch einen guten Eindruck machten, sehe ich keinen Grund irgendwas zu Tauschen. (Never Change a running System...)  Floet
Aus Klanglichen Gründen vielleicht  Denker  Da ich keine Schaltpläne gefunden habe,
Wüsste ich nicht, wo ich ansetzen sollte. Isn Scherz... Zumindest in diesem Zusammenhang, im Hochton Zweig einer FW sehe ich das etwas anders...
Zitieren
#6
(31.03.2022, 06:51)El Tinnitus schrieb: Btw: hat schon mal jemand darüber nachgedacht einen der alten
Frequenz Bereiche(MW/LW) für BT umzubauen? Module dafür gibt es ja.

MW/LW-Empfänger lassen NF gerne mal nix über 6 khz durch, ich weiß ja nicht ob das so rockt.
Zitieren
#7
moin
Ich hatte gemeint ein komplettes BT Modul einzusetzen.
Die Taste von z.B. LW komplett auftrennen und Signal einfügen.
Ich weiß das es so etwas extern gibt, intern eingebaut hätte so ein alter Tuner eine Lebensverlängerung.(Falls UKW je abgeschaltet wird)
Ist nur ein Gedankenspiel...  Raucher
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Philips MCM 510 Micro HiFi-System aus Mülltonne gefischt - geht da noch was ? AnalogBob 1 793 01.05.2022, 19:38
Letzter Beitrag: AnalogBob
  ITT 8022M TapeDeck Reparatur - Play nicht möglich AnalogBob 11 1.230 23.03.2022, 19:37
Letzter Beitrag: AnalogBob
  Lindemann Programmierbare System-Fernbedienung Accu-Fan 3 501 12.02.2022, 19:28
Letzter Beitrag: spocintosh
  Dynavector Kopf/System sankenpi 25 1.731 20.10.2021, 09:52
Letzter Beitrag: hal-9.000
  ITT HC 9071 Tape defekt Rüsselfant 4 763 07.07.2021, 12:52
Letzter Beitrag: Rüsselfant
  ELAC 815 SYSTEM ABGEFALLEN leberwurst 6 988 18.04.2021, 12:35
Letzter Beitrag: leberwurst



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste