Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Technische Frage : Adapter gesucht
#1
Ich könnte mir vorstellen, hier mit der Frage zum Teufelszeug falsch zu sein, wahrscheinlich obendrein in der falschen Rubrik, dennoch versuche ich mein Glück :

Ich möchte einen Adapter kaufen von Digital ...  Toslink (also optisch) auf eine digitale...  Kupferlösung  (egal ob BNC, XLR oder Cinch/RCA)
Es soll KEIN Wandler sein, nur ein Adapter.
Kennt sich hier einer mit so Teufelszeug aus und kann mir einen Tipp geben ?

Mein Dank ist Euch sicher.
Zitieren
#2
Hat sich erledigt.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#3
Bei mir ist dies Teil im Einsatz :


[Bild: IMG-20221030-164616.jpg]

[Bild: IMG-20221030-164653.jpg]

[Bild: IMG-20221030-164705.jpg]

[Bild: IMG-20221030-164717.jpg]

VG Werner
[-] 1 Mitglied sagt Danke an p.seller für diesen Beitrag:
  • Technophob
Zitieren
#4
Die erste Antwort kann ich nicht deuten .
Hat sich doch gar nicht erledigt  Sad2

Der zweite scheint aber doch ein Wandler zu sein, oder ?
Steht zumindest drauf  Oldie
Möchte nicht mein nun sehr gut gewandeltes Signal noch mal wandeln lassen
Zitieren
#5
Dann sage doch mal, von wo Du wohin mit dem Signal möchtest...
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#6
Bei mir sitzt der Wandler zwischen DCD 1700 ( nur Coax Ausgang ) und DSP A1 ( Toslink in )

VG Werner
Zitieren
#7
Ähm... Du hast ein digitales (optisches) Signal und möchtest dies in ein analoges "wandeln" welches Du beispielsweise per Cinch-Kabel in deine analogen Komponenten einspeisen kannst. Ob es dir nun gefällt oder nicht... Du musst dein optisches Signal per Wandler(also auf elektronischem Weg) in ein analoges umsetzen um es an entsprechenden Komponenten nutzen zu können ! Ob das mit hörbaren Einbußen verbunden sein kann... es gibt mittlerweile unzählige DACs auf dem Markt und ebensoviele Aussagen zu klanglichen Unterschieden... Floet

schönen Abend
Andreas
Zitieren
#8
Nee, er will eben nicht in analog wandeln.
************

Thomas
Zitieren
#9
Licht kann man nicht durch Kupfer ( Cinch ) senden

VG Werner
Zitieren
#10
Habe ich mich missverständlich ausgedrückt ? 
Hier mein nächster Versuch :-)
Ich möchte ein digitales optisches Signal von einem RME ADI-2 Pro FS R Black Edition DAC auf ein digitales Kupfersignal bringen, um es in einen digitalen Recorder einzuspeisen. Das kann per XLR, Cinch oder BNC sein (der Recorder kann DIGITALES in allen drei Formaten aufnehmen -  nur eben nicht optisch)
Zitieren
#11
Na bitte, geht doch. So was sollte passen:
https://www.amazon.de/Tendak-Optische-To...%3D&sr=8-5
************

Thomas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Mosbach für diesen Beitrag:
  • Technophob
Zitieren
#12
mit einer etwas ausführlicheren und deutlichen Fragestellung wird in der Tat manches klarer...
Zitieren
#13
so etwas hatte ich gesehen, aber habe bei einem 17€ Teil nicht wirklich ein gutes Gefühl.


Wer das mit einem Billig DAC für 30€ verwenden möchte, dem ist damit sicher geholfen, aber
ich gebe lieber mehr Geld aus für ein Gerät mit einer guten Reputation und ebenso gutem Support.
Wer billig kauft, kauft (mindestens) zweimal - so meine subjektive Erfahrung.


Wenn Du das Teil aber selbst einsetzt und wunschlos glücklich damit bist, wäre das sicher eine wichtige Information, die mir hilft !


Ich habe mir den Eingangspost noch einmal angesehen und muss zugeben, dass ich keine Firmen~ und Modellnamen der zu verbindenden Teile angegeben hatte.
Hätte nicht gedacht, dass dies für eine richtige Antwort relevant sei. Da muss ich mich natürlich entschuldigen
Zitieren
#14
Ich setze das Gerätchen nicht ein, es sollte nur als Beispiel dienen. Ob man sowas in „hochwertiger“ findet?
Keine Ahnung. Wie wäre es damit? https://funk-tonstudiotechnik.de/digium.htm
************

Thomas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Mosbach für diesen Beitrag:
  • Technophob
Zitieren
#15
Das Teil aus der 2. Antwort läuft ohne Probleme und sehr oft und lange.
Nebenbei kann man - so man will - auch einen Kopfhörer anschließen.

VG Werner
Zitieren
#16
Wie sieht´s hiermit aus?
Genau das was du suchst....

Ist immer noch hier Wink3

https://old-fidelity-forum.de/thread-233...#pid931743
Es gibt so Tage, da wirst du mit dem Kopfschütteln einfach nicht fertig.

LG aus HH
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#17
Warum kein XLR Splitter?
Zitieren
#18
Was soll er denn mit einem XLR Splitter ?  Denker 

Ich zitiere mal...

"Technophob:
Ich möchte einen Adapter kaufen von Digital ...  Toslink (also optisch) auf eine digitale...  Kupferlösung  (egal ob BNC, XLR oder Cinch/RCA)
Es soll KEIN Wandler sein, nur ein Adapter."

Was ist da denn so missverständlich dran zu verstehen?
Und welche Geräte angeschlossen werden, ist für benötigte/gewünschte Funktion völlig unerheblich.

ALLERDINGS:
Das dann später genannte Gerät ( RME ADI-2 Pro FS R) bietet über die normalerweise mitgelieferte Kabelpeitsche standandmäßig sowohl coax- als auch AES Digital In/Out !
Sollte die Peitsche nicht vorhanden sein, lässt sich sowas doch nachbauen....
Es gibt so Tage, da wirst du mit dem Kopfschütteln einfach nicht fertig.

LG aus HH
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • Technophob
Zitieren
#19
Na der RME hat doch XLR Ausgänge. Die scheinen ja schon belegt zu sein. Daher der Gedanke des Splitters.
Zitieren
#20
Wo hat er das geschrieben?

Ausserdem geht es um digital out... !
Es gibt so Tage, da wirst du mit dem Kopfschütteln einfach nicht fertig.

LG aus HH
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • Technophob
Zitieren
#21
Stimmt, den „digital“ Teil habe ich übersehen.
Zitieren
#22
https://www.thomann.de/de/mutec_mc_11_ae...verter.htm

müsste dein Problem lösen - aber nicht ganz billig
Hi

Uli

„Wenn Freiheit irgend etwas bedeutet, dann das Recht, Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ G. Orwell
Zitieren
#23
(30.10.2022, 23:00)gasmann schrieb: ALLERDINGS:
Das dann später genannte Gerät ( RME ADI-2 Pro FS R) bietet über die normalerweise mitgelieferte Kabelpeitsche standandmäßig sowohl coax- als auch AES Digital In/Out !
Sollte die Peitsche nicht vorhanden sein, lässt sich sowas doch nachbauen....

Heureka 

Ich hatte nur das Toslink - out in Betracht gezogen und dachte der D-Sub Anschluss sei nur für eine Konfiguration zu gebrauchen.
Wenn darüber ein echtes Digital Signal machbar wäre, würde ich das einem Wandeln von optisch auf Kupfer vorziehen.
Dann brauche ich ja doch nicht noch ein Kasten mit Netzteil ... what a nice surprise

ich habe mal kurz geschaut, was es für Kabelpeitschen von RME dafür gibt und das sind eine ganze Menge - ich habe bisher keine.
Allerdings sind die dann nur 20cm lang.

Leider habe ich nichts gefunden, wie der D-Sub Stecker für RME belegt ist (wird in dem Zusammenhang ja eher DB-9 genannt).
Wenn mir jemand die Info geben könnte, würde ich mir so ein Kabel löten
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Technophob für diesen Beitrag:
  • gasmann
Zitieren
#24
Zitat:so etwas hatte ich gesehen, aber habe bei einem 17€ Teil nicht wirklich ein gutes Gefühl.


Das ist unbegründet, die Bauteile die dafür benötigt werden kosten halt nur wenige cent. Das Signal bleibt digital, es gibt keinen Qualitätsverlust.

Wenn Du schreibst Recorder, ein DAT? Den Kopierschutz hast Du auf dem Schirm? 
Ich bin daran mal fast verzweifelt, wollte die Insert Schleife meines Funk CAS2 (der unten erwähnt wurde) benutzen um ein Sony PCM7040 bei Bedarf einzuschleifen. S/PDIF aus meinen CD Player erkannte der DAT aber nicht, es gab keine Fehlermeldung oder ähnliches. Das Gerät verhielt sich als bekäme es kein Signal. 
Habe dann irgendwo her einen Hucht Copyprocessor aufgetrieben, damit lief es.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Jan_K für diesen Beitrag:
  • Technophob
Zitieren
#25
Bitte schön, hier die Pinbelegung





[Bild: RME-Interface.jpg]



Viel Erfolg Thumbsup Hi



Edit:

Und wenn du keine Lust hast zu löten....
https://www.ebay.de/itm/125048198712?has...R_Lx1_mFYQ




Für den Preis würde ich wohl eher den Kauf in Betracht ziehen....
Es gibt so Tage, da wirst du mit dem Kopfschütteln einfach nicht fertig.

LG aus HH
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an gasmann für diesen Beitrag:
  • Technophob, nice2hear
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information NAB Adapter & Co gasmann 11 2.204 22.08.2021, 19:52
Letzter Beitrag: gasmann
  Dual Ulm Adapter 1/2 Zoll Matt01 21 2.196 20.10.2020, 21:19
Letzter Beitrag: Hardcore-Holly
  Gibt es Adapter für Cinch digital auf USB? ehemaliger 31 3.322 16.05.2020, 08:34
Letzter Beitrag: scope
  Technische Frage Tonarm / Plattenspieler TD146 cola 11 2.977 04.05.2017, 21:45
Letzter Beitrag: cola
  Frage zum Dreher-Stapeln (Möbelidee gesucht) DD 313 37 9.111 15.01.2017, 00:42
Letzter Beitrag: Mani
  NAB Adapter schnelle Frage achim96 6 2.147 05.01.2017, 17:08
Letzter Beitrag: achim96



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste