Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nkamichi RX-505 Hilfe benötigt
#1
Ich habe schon seit vielen Jahren ein Nakamichi RX-505. Weil das eine 110V Variante war, hatte ich es anfangs mit einem Stepdown betrieben, konnte allerdings irgendwann einen passenden, gekapselten 220V- Trafo bekommen, der darin jetzt seit ca. 10 Jahren seinen Dienst verrichtet.


[Bild: IMG-0697.jpg]

Da ich in der letzten Zeit häufiger mal wieder Mixtapes aufgenommen habe, fiel mir auf, daß der rechte Kanal immer leiser wiedergegeben wird. An der Kopfjustage liegt das glaube ich weniger, und Aufnahmen werden auf anderen Geräten korrekt wiedergegeben. Also entweder ein Defekt in der Signalleitung (trockener Kondensator ?) oder "nur" eine Frage des berühmten Einmessens ?

Ich hab' zwar mal Radio- und Fernsehtechniker gelernt, aber dafür nicht mehr die Möglichkeiten, bzw. Kenntnisse, daher die Frage:

Wer kann mir den Kasten mal überholen ? Ich bin 30 Km südlich von Kassel, schleppe den Kasten aber gerne irgendwohin, auch weiter weg - die Alternative wäre ein Verkauf (das wäre mir dann aber lieber mit einem funktionierenden Deck und wenn's dann läuft, behalt' ich's dann sowieso).

Danke für Anregungen, vielleicht ist ja hier jemand unterwegs, der das kann oder jemand weiß, der das kann  Hi






...und JA, ich hab's gesehen, der CD- Spieler ist verdammt staubig, hab' ich soeben korrigiert  Thumbsup
...habt euch lieb !
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an wardenclyffe für diesen Beitrag:
  • Caspar67, sankenpi, stephan1892
Zitieren
#2
Den langen Nakamichi Thread von Spoc kennste?

https://old-fidelity-forum.de/thread-2373.html

Vielleicht findest Du da Hinweise. Spoc scheint nur noch sehr sporadisch hier unterwegs zu sein...

Cheers
Frank
"No matter what you do it's bound to be a waste of time in the end so you might as well go mad." (Jack Kerouac)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an frank_w für diesen Beitrag:
  • wardenclyffe
Zitieren
#3
hier vielleicht?
noch bissi südlicher von Kassel.... https://www.phono-service.de/?gclid=CjwK...wIQAvD_BwE
muss los, der Roller schreit. 
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Apache für diesen Beitrag:
  • wardenclyffe, Deubi
Zitieren
#4
...den Ehmler werde ich mal kontaktieren, danke für den Tipp !
...habt euch lieb !
Zitieren
#5
Heute mein 505 von Herrn Ehmler wieder abgeholt. War ein sehr guter Tipp, schnurrt wieder wie es soll. 

Es waren die Köpfe einseitig eingelaufen (sowas hatte bei einem RX-505 selbst Herr Ehmler noch nie gesehen, glücklicherweise hatte er aber welche da). 

Phono-Service Ehmler ist nur zu empfehlen - hab' direkt meine Vorstufe zur Überholung dagelassen  Thumbsup

Bleibt zu erwähnen, daß es kommt wie es musste: Das Deck bleibt jetzt hier und ich gelobe häufigere Nutzung... Hi
...habt euch lieb !
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an wardenclyffe für diesen Beitrag:
  • Caspar67, Deubi, peugeot.505, proso
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Onkyo M-505 knallt beim Ausschalten Südwester 6 1.932 24.11.2021, 19:52
Letzter Beitrag: Südwester
  Subwoofer gibt Kratzgeräusche von sich, Hinweis/ Hilfe benötigt bigolli 16 2.689 06.04.2021, 13:10
Letzter Beitrag: Ironside
  Fisher RS1052L Leuchtmittel benötigt HDTreiber 5 1.723 01.01.2021, 16:42
Letzter Beitrag: Macrob
  Music Fidelity A100 Denkanstoß benötigt applecitronaut 61 7.561 08.11.2020, 22:45
Letzter Beitrag: lukas
  PIONEER PL-505 >>> keine Funktion onlyurushi 4 1.456 01.03.2020, 21:12
Letzter Beitrag: onlyurushi
  Servicemanual/BDA für PIONEER PL-505 onlyurushi 5 946 09.01.2020, 20:04
Letzter Beitrag: onlyurushi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste