Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rega P3 2000 Tellerlager/Lagerkugel
#1
Hallo,

mir ist am Wochenende ein "defekter" Rega P3 2000 zugelaufen, der von seinem Voreigentümer jahrelang vernachlässigt wurde. Die Info zu dem Gerät war, dass der Motor defekt wäre, da er nicht mehr die 45 U/min erreiche.

Nachdem ich mir gestern den Spieler etwas genauer angesehen hatte, musste ich feststellen, dass der Lagerdorn des Subtellers "flach ausgeführt" ist. Der Lagerboden ist offenbar ebenfalls "flach". Ein Anruf beim Kollegen "Bastelwut" ergab, dass da eigentlich eine Lagerkugel reingehört. Die fehlte hier, was auch die Tatsache erklärt, dass der Riemen am obersten Rand des Subteller läuft.

Jetzt werden bei ebay sowohl Stahl- als auch Keramikkugeln für das Lager angeboten. Original war wohl eine Stahlkugel verbaut.

Zu meinen Fragen: Ist es sinnvoll wieder eine Stahlkugel zu verbauen oder sollte man auf eine Keramikkugel "aufrüsten"? Könnte eine Keramikkugel aufgrund ihrer Härte im Zusammanspiel mit dem Glasteller evtl. sogar zu einem vorzeitigen Verschleiß am Lager führen?
Hat jemand Erfahrungen mit dem Wechsel von Stahl auf Keramikkugeln.

Ich will das Lager nicht ruinieren.

Grüße, Roberto
Meine Meinung dazu? Meine Meinung ist nicht wichtig ...
Zitieren
#2
Hallo Roberto, es kann sein, dass ich in meinem Fundus noch passende Kugeln habe. Ich schaue später mal nach. Ich selbst hatte in meinen Laufwerken irgendwann auf Keramikkugeln umgestellt... weil man diesem Tuning-Geschwätz im Internet aufsitzt. Ich konnte aber keine Veränderungen bemerken und habe auch keine besonderen Verschleisserscheinungen o.ä. festgestellt.
Zitieren
#3
Super! Das wäre sehr nett von dir.

Grüße aus der Rhön, Roberto
Meine Meinung dazu? Meine Meinung ist nicht wichtig ...
Zitieren
#4
Weißt Du welchen Durchmesser die Kugel haben muss, Roberto?

Ich könnte Dir kostenlos Stahlkugeln für Kugelllager zuschicken, habe die mal als Sortiment gekauft und benötige die größeren nie.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#5
Hallo Armin,

Danke auch an dich! Ich komme gerne auf dich zurück, wenn punkdeluxe nichts mehr in seinem Fundus haben sollte.

Die benötigte Dimension ist (nach einer Recherche im Netz) 3/16 inch oder auch 4,763 mm oder auch G5 (nach welchem Standart auch immer).


Grüße aus der Rhön, Roberto
Meine Meinung dazu? Meine Meinung ist nicht wichtig ...
Zitieren
#6
[Bild: Stahlkugeln-4-5-und-5-mm.jpg]

Roberto, Du kannst zwischen 4,5 mm und 5,0 mm wählen. Ich schick Dir einfach mal beide in einem Brief zu. Falls Du sie nicht brauchen kannst, ist es ja nicht schlimm.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#7
Super!

Ich danke dir. Hast du noch meine Adresse oder soll ich sie dir per PN zukommen lassen?

Grüße, Roberto
Meine Meinung dazu? Meine Meinung ist nicht wichtig ...
Zitieren
#8
Habsch noch, ist schon unterwegs!
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • micro-seiki
Zitieren
#9
Herzlichen Dank! Hi
Meine Meinung dazu? Meine Meinung ist nicht wichtig ...
Zitieren
#10
Sehr gerne Thumbsup
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#11
Hat es sich damit erledigt? Oder willst du die hier haben?

[Bild: planar.jpg]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an punkdeluxe für diesen Beitrag:
  • micro-seiki, Armin777
Zitieren
#12
Du kannst die Roberto doch auch schicken, er kann dann probieren, welche am besten passt.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#13
Na klar…gibst du mir bitte deine Adresse!
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an punkdeluxe für diesen Beitrag:
  • micro-seiki, Armin777
Zitieren
#14
At punkdeluxe,

ja bitte. Die hätte ich auch gerne, um es auszuprobieren.

Alles weitere per PN.


Grüße aus der Rhön, Roberto
Meine Meinung dazu? Meine Meinung ist nicht wichtig ...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an micro-seiki für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rega Synchronmotor, Berechnung Phaseshift Kondensator HVfanatic 0 622 21.05.2019, 10:26
Letzter Beitrag: HVfanatic
  Rega MMs, die Besonderen - Erfahrungen vinylia 5 1.609 16.01.2019, 17:02
Letzter Beitrag: Joshua Tree
  Rega Elys2 > Der Geheimtip für Rocker! vinylia 81 11.189 27.09.2018, 08:47
Letzter Beitrag: charlymu
Lightbulb Der Zahn der Zeit… Denon PRA-2000: Potis und Schalter reinigen duffbierhomer 37 25.120 15.05.2018, 11:54
Letzter Beitrag: MLAS
  Onkyo Scepter 2000 Toulouse 36 13.118 27.03.2018, 16:59
Letzter Beitrag: onkel böckes
  Grundig SV 2000 Anschluss ? Akool1 3 1.504 24.01.2018, 20:10
Letzter Beitrag: tiarez



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste