Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Marantz 2238 Verzerrung
#1
Hallo, das ist hier mein erster Post im Forum und freue mich jetzt schon über hilfreiche Antworten!

Ich habe kürzlich oben genannten Receiver geschenkt bekommen und leider feststellen müssen, dass bei einer gewissen Lautstärke die Lautsprecher anfangen zu "ploppen" und zu verzerren. Ich dachte erst , es lege an eben diesen , aber dem ist nicht so. 
Obwohl meine elektrotechnischen Fähigkeiten eher rudimentär sind, habe ich das Gerät einmal geöffnet um zu schauen ob man etwas erkennen kann , aber mir fehlen leider die Kenntnisse, ob und wie ich da etwas nachmessen könnte. 
Eventuell hat Jemand eine Idee wo ich anfangen könnte. 
Eine professionelle Reparatur ist bei mir zur zeit finanziell nicht wirklich möglich, ansonsten würde ich das Teil als Defekt bei Kleinanzeigen einstellen. 

Vielen dank schonmal für tips und Hilfe 
[Bild: IMG-3924.jpg]

[Bild: IMG-3931.jpg]
Zitieren
#2
Kurzum:
Du kannst am jetzigen Zustand (sinnvoll) nichts ändern. Abgesehen davon müsste im Vorfeld nachgemessen werden, was da nicht stimmt, bzw. ob an dem Gerät überhaupt ein Problem besteht.

Mit "Plopp" und "Plapp" kann ich wenig anfangen.

Also ab damit in die Kleinanzeigen....
Zitieren
#3
So ich hab nochmal ein Video gemacht, was mir noch dazu aufgefallen ist, dass die EQ Regler so gut wie keine Veränderung des Sounds bewirken , des weiteren kommt bei angeschaltetem Receiver ohne Musik so alle halbe Stunde ein leiser Plopp und dann für 3-4 Minuten leichtes Rauschen.

https://www.youtube.com/shorts/I46WJbZ8icA
Zitieren
#4
Dann lieber bei Kleinanzeigen einstellen, vielleicht lässt ein anderer das wieder herrichten. Dem Video lässt sich absolut nichts entnehmen...
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#5
Danke schonmal für die konstruktiven und hilfreichen Antworten , ich werds dann wohl trotzdem nochmal beim örtlichen Repaircafe probieren.
Zitieren
#6
Zitat:Repaircafe

Ohje....
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Test
Zitieren
#7
Pack den Receiver doch erst mal zur Seite bis du Geld für eine prof. Reparatur hast, der frisst doch kein Brot in der Zeit.
Ich würd den jetzt nicht defekt für n Appel und ein Ei abgeben.Die frühen Receiver sind gesucht.Der 2238 ist noch aus der schönen Serie mit blauer Skala.Der äussere Zustand scheint ganz manierlich.Wie siehts mit der Beleuchtung aus? Da gehn viele Stunden rein die in Ordnung zu bringen.Das kann man aber selber bewerkstelligen wenn man nicht gerade 2 linke Hände hat.Anleitungen gibts im Netz.
 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an vincent1958 für diesen Beitrag:
  • ESG 796
Zitieren
#8
Ich kenne solche Geräusche nur von zerstörten Boxen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an ESG 796 für diesen Beitrag:
  • traveller
Zitieren
#9
(28.04.2023, 14:18)mokid schrieb: So ich hab nochmal ein Video gemacht, was mir noch dazu aufgefallen ist, dass die EQ Regler so gut wie keine Veränderung des Sounds bewirken , des weiteren kommt bei angeschaltetem Receiver ohne Musik so alle halbe Stunde ein leiser Plopp und dann für 3-4 Minuten leichtes Rauschen.

https://www.youtube.com/shorts/I46WJbZ8icA
Video habe ich mir jetzt nicht angeschaut, aber ein ähnliches Problem hatte ich mal mit meinen Receivern in einer möblierten Mietwohnung.
Immer wenn der Kühlschrank an ging, hörte ich ein Plopp. War kein Fehler des Receivers sondern des Kühlschranks.
Zum anderen Problem des Verzerrens bei höheren Lautstärken kann ich auch nur in die Glaskugel schauen.
Was mir auffällt ist im zweiten Foto die Korrosion am Chassis rund um die Elkos.
Gibt's auch Korrosion unter den zwei Großen?  Diese auch mal auf Leckage überprüfen.
Der Widerstand im Foto rechts unter dem großen Grünen sieht auch ziemlich knusprig aus, es mag aber auf dem Foto täuschen. Kann auch von Kleber herrühren.
Grüße, Jan Drinks
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Marantz 2238: Birnchenwechsel DarknessFalls 22 4.510 08.01.2021, 10:01
Letzter Beitrag: vincent1958
  Marantz Modell 18 - Die Mutter aller Marantz-Receiver applecitronaut 72 18.398 25.09.2019, 14:15
Letzter Beitrag: lukas
  Marantz 2238 Der Karsten 30 6.458 11.02.2019, 18:48
Letzter Beitrag: DarknessFalls
  Marantz 2238 - Kein Ton, kein Ausschlag beim Radioempfang DarknessFalls 4 1.556 04.02.2019, 17:29
Letzter Beitrag: DarknessFalls
  Marantz 2238: Bass- bzw. Loudness-Problem DarknessFalls 15 4.583 27.02.2018, 08:52
Letzter Beitrag: Armin777
  Marantz 2238 Phono Problem? bobhund 0 1.173 01.07.2016, 20:19
Letzter Beitrag: bobhund



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste