Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Balance-Poti Marantz 2270
#1
Hallo Leute,

ich wollte eben die Front meines vermeintlich absolut mackenfreien Marantz 2270 abnehmen, weil der Main Speaker Schalter meistens hängt und ich annahm, dass sich der Gummi von der Front gelöst hat. Dabei hat mich fast der Schlag getroffen: Offensichtlich hatte mein Vater das Gerät mal zur Reparatur gegeben und dabei hat man nicht nur das Balance Poti gegen ein völlig unpassendes Poti ausgetauscht, sondern damit auch noch die Front übel verunstaltet. Ich hatte mich zuvor schon gewundert, dass das Poti keine Mittenrastung hat. Nun ist klar, warum.

Da ich eh in naher Zukunft alle Schalter und Potis zwecks Reinigung ausbauen und zerlegen muss: Hat jemand ein passendes Poti für einen Marantz 2270 abzutreten? Ich würde es nicht übers Herz bringen, dieses Poti wieder einzubauen.

Viele Grüße
Tilman


[Bild: IMG-2916.jpg]
Zitieren
#2
Hi,

das wird original sein, ein "original" hat übrigens auch keine Mittenrastung.
Gruß Jan-Cedric
Zitieren
#3
(09.06.2023, 19:50)hifijc schrieb: Hi,

das wird original sein, ein "original" hat übrigens auch keine Mittenrastung.

Okay, keine Mittenrastung beim Original mag ich ja noch glauben aber dass ein einzelnes Poti im Gegensatz zu allen anderen direkt in der Alu-Front verschraubt wurde, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Viele Grüße
Tilman
Zitieren
#4
Schau hier mal rein :
https://www.stereonet.com/forums/topic/5...onversion/

VG Werner
Zitieren
#5
Zitat:aber dass ein einzelnes Poti im Gegensatz zu allen anderen direkt in der Alu-Front verschraubt wurde, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
 
Die Mutter ist original und dient eher dazu die Frontplatte noch zusätzlich zu fixieren. Ich will meinen 2270 jetzt nicht rauskramen um das zu Fotografieren. Vielleicht wurden diese aber erst aber einer bestimmten S/N verbaut? Wenn du sie weglässt wirst du beim ziehen an der Front merken wie leicht sich diese dann durchbiegt. Sie ist ja sonst nur an den Vier Schrauben vorne an der Front fixiert, an dem Eingangswahlschalter ist in der Regel auch noch eine.
Gruß Jan-Cedric
Zitieren
#6
Ihr habt in der Tat Recht. Ich wollte es genau wissen und habe dazu die Potiknöpfe sowie die Blende entfernt. Es ist tatsächlich eine Überwurfmutter, die nur etwas Spannung auf die Frontblende gibt. Sorry, das sah so Marantz-unwürdig aus, dass ich es nicht glauben wollte. Nun gut, dann ist das so. Wenigstens haben die vernickelten Schrauben der Blende so mal ein bisschen Politur erhalten.

Viele Grüße
Tilman
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kenwood KA-2500 Balance Potentiometer david 3 201 22.04.2024, 09:48
Letzter Beitrag: Florida Boy
  Alps 500k Balance Poti Tobifix 4 854 24.03.2024, 20:21
Letzter Beitrag: Dude
  Sony TA F808 Problem mit Bass Poti staakie 11 1.230 15.12.2023, 18:59
Letzter Beitrag: Armin777
  Marantz 2270 restaurierungsbedürftig? rubinasfriend 31 2.508 14.12.2023, 10:08
Letzter Beitrag: vincent1958
  Mini-Poti: wie Postia ptychogaster-Syndrom Hifi-Dummy 10 1.502 10.12.2023, 14:38
Letzter Beitrag: Hifi-Dummy
  Sansui b2101 / X-Balance Technik - bitte um Hilfe blueberryz 39 5.185 20.09.2023, 14:53
Letzter Beitrag: Roland_E



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste