Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
HiFi CD-Recorder Thread Vorstellung
#1
Music 
Hi..

Nachdem ich vor Jahrzehnten mir mal den Pioneer PDR W-739 im Laden live begutachten, als auch später vom Kollegen seinen Phillips CDR 770 zur Probe Zuhause hatte, vom ehemaligen Hi-Fi Händler ein echtes Sahnestück von Sony in Form eines CDR-W66 günstig ergattern konnte. 

Pro ->

Optisch ist der Recorder im guten Zustand, das Display ist Top, verfügt über alle relevanten Studio/Home Recording Möglichkeiten im Hi-Fi Format, als auch die graue Optik noch akzeptabel ist. Der CDR-W66 schluckt gegenüber seinem kleinen Bruder auch PC-CDR und PC-CDRW 1-4x Medien, auch Kopien von Live-CDs möglich.  

Contra ->

Er braucht recht lange bis er CDR/CDRW Medien eingemessen hat, ist die Fehlerkorrektur als Player lediglich ausreichend, ist das Laufwerk schwer zu zerlegen um mal die Führungen neu zu fetten damit nicht einläuft oder schwergängig wird. Das war bei meinen PC-CD Brennern ein Kinderspiel. Und diese laufen noch wie am ersten Tag. 

[Bild: 55ES.jpg]
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an Richie für diesen Beitrag:
  • hadieho, evel, jtm, nice2hear, HifiChiller, MacMax, Japan Freak, xs500
Zitieren
#2
Hier 2 ältere (2015/17) ergänzende CD Recorder Threads, mit anderem Fokus  CD Recorder, aber welcher?  und   CD Recorder - taugen die ?
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#3
Hier gibt es eher wenig zu lesen und sehen zum Thema HiFi CD-Recorder, da gebe ich doch mal einen der Ur-Väter des Genre in den Thread - den Pioneer RPD-1000.

Der erste Profi-Recorder von Pioneer, solide Verarbeitung, 16kg bringt er auf die Waage.

Hier auf dem Bild zu sehen leider ohne die Klappe, welche normalerweise die Bedienelemente rechts unten abdeckt.
Diese ging im harten Studio-Alltag bei vielen Modellen leider flöten ...

[Bild: P1020584.jpg]


[Bild: P1020580.jpg]


Hier im Bild mit den ersten CD-Rohlingen von Pioneer, den CDM-W12.
63 Minuten Aufnahmekapazität.

Die damals gebrannten und mir vorliegenden CD-R spielen heute in jedem mir bekannten CD-Spieler immer noch einwandfrei.

[Bild: P1020586.jpg]


Die Rückseite verfügt über alle notwendigen Anschlüsse und lässt eigentlich keine Wünsche offen.

[Bild: RPD-1000-rearpanel.jpg]
[-] 14 Mitglieder sagen Danke an jtm für diesen Beitrag:
  • MacMax, evel, Mosbach, UriahHeep, Richie, nice2hear, MiDeg, triple-d, Japan Freak, karl50, hadieho, xs500, AndreasB., Geruchsneutral
Zitieren
#4
Ich hatte nur einen Yamaha CDR-S 1000. War ein sehr wertiges Gerät.

[Bild: DSC04714.jpg]

[Bild: DSC04790.jpg]

[Bild: DSC04792.jpg]

[Bild: DSC04794.jpg]

[Bild: DSC04795.jpg]

[Bild: DSC04796.jpg]

[Bild: DSC04799.jpg]

[Bild: DSC04800.jpg]

[Bild: DSC04805.jpg]

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • MiDeg, jtm, hadieho, xs500
Zitieren
#5
Atjtm,

sehr feines Teil, da kann der Sony optisch nicht mithalten. Mit der Klappe ärgerlich ging mit damals mit dem ehemals Akai GX-M959W Tape ebenso. Die Klappe hielt nicht mehr, weil eine Halterungsnase an der Klappe gebrochen war. Habe mich vom dem Gerät war ein Erbstück dann getrennt da ich analoge Tapes nicht mehr nutze.

Schade finde ich ehr das man keine PC-CDR darin brennen kann, habe hier noch gefühlte 500 Stück Taiyo Yuden gelabelte Verbatim Pastel und es so ein Studio Recorder sein musste.
Aber da es eh nur noch Just for Fun ist, die Zeiten des Streamens sind angesagt ist CD-Recording und DAT-Recording nur Beiwerk.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Richie für diesen Beitrag:
  • jtm
Zitieren
#6
Den Sony finde ich klasse, falls der mal zu verkaufen ist, hebe ich die Hand.
Der Yamaha ist ein "einfaches Consumer-Gerät", weniger prickelnd.
Mit Klappe wäre der Pioneer richtig schön anzusehen. Wobei ich persönlich die grauen Mäuse sehr mag.
Zitieren
#7
(06.09.2023, 17:15)peter-hifi schrieb: Den Sony finde ich klasse, falls der mal zu verkaufen ist, hebe ich die Hand.
Der Yamaha ist ein "einfaches Consumer-Gerät", weniger prickelnd.
Mit Klappe wäre der Pioneer richtig schön anzusehen. Wobei ich persönlich die grauen Mäuse sehr mag.

Werde dran denken, der Riemen wurde im Service mal gewechselt. Problematisch ist es nur hier wenn das Laufwerk selbst die Grätsche macht, es gibt keinen Ersatz dafür, auch wenn es so aussieht wie ein PC-Laufwerk ist damit nicht kompatibel und komplett abgedeckt im Gegensatz zu dem Laufwerk des CDR-W33, sprich nichtmal die Führungen nachfetten kann ohne wie ein Uhrmacher alles zu zerlegen. Meine PC-CD/DVD Recorder darunter Plextor Premium 1, Yamaha CRW-F1, Plextor PX-755A/PX-760A, NEC Optiarc  AD7170S war das kein Thema wie auch beim CD-Player Onkyo C-7000r.
Zitieren
#8
Ich habe einen Philips cdr 775 auf Ricardo gekauft. Leider habe ich Probleme mit dem Kauf von passenden CD-RW und CD-R Audio, die auch kompatibel mit diesem Gerät sind.

Vielleicht liest hier jemand mit, der mir einen Tipp geben kann.

Besten Dank

Erich


[Bild: IMG-0766.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Hippman für diesen Beitrag:
  • hadieho
Zitieren
#9
Werden solche Audio-Rohlinge überhaupt noch hergestellt?
************

Thomas
Zitieren
#10
Es scheint, dass solche Audio Rohlinge tatsächlich nicht mehr hergestellt werden, vor allem solche die mit Philips Hifi CD Recorder kompatibel sind. 
Mich erstaunt aber, dass niemand mehr gebrauchte Audio RW Rohlinge anbietet.
Zitieren
#11
Hallo Erich

Du mußt beim Kauf darauf achten, daß es sich explizit um CD-R-Audio FÜR CD-RECORDER handelt, und NICHT nur um gewöhnliche CD-R-Audio-Rohlinge (für Computer-Anwendungen).

"CD-R-Audio FÜR CD-RECORDER" heißt, daß diese Rohlinge immer teurer, als gewöhnliche CD-R-Audio-Rohlinge sind. Der Unterschied dieser beiden Rohlings-Gattungen beruht alleinig darauf, daß sich im Inhaltsverzeichnis eines "CD-R-Audio FÜR CD-RECORDER-Rohlings" Informationen befinden, nach denen ein Audio-CD-Recorder nach dem Einlegen der CD-R gezielt sucht (Stichwort "GEMA-Gebühren") und die CD-R erst DANN für eine Aufnahme "freigibt", wenn er diese Daten im Inhaltsverzeichnis gefunden hat.

Beispiele:
https://www.conrad.at/de/p/primeon-27611...16964.html
Primeon 2761111 CD-R Audio Rohling 10 St.
8,50 Euro
Diese CD-Rs würden (theoretisch) funktionieren ("Beschreibung" anklicken)

https://www.conrad.at/de/p/hp-cre00019-c...38421.html
HP CRE00019 CD-R Rohling 700 MB
6 Euro
Diese CD-Rs würden NICHT funktionieren.

Vor einer Online-Bestellung mußt Du also genau in der Beschreibung und/oder den technischen Daten des jeweiligen Produktes nachsehen, was sich mitunter dennoch als ausgesprochen schwierig gestaltet.
Beispiel: "Für die Verwendung in AUDIO CD-Recordern"

Suchbegriff bei ebay:
cd-r für cd-recorder
Beispiel:
ebay (siehe dort unten in der Beschreibung):
https://www.ebay.at/itm/234499415300?itm...R8T-r7a2Yw
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Test für diesen Beitrag:
  • kandetvara, Hippman
Zitieren
#12
Ein Freund von mir hat noch einen HHB CDR-830 oder 850 Pioneer Clone.
Soviel ich weiß nimmt der auch auf normalen Computer Rohlingen auf und ich glaube der war sogar SCMS befreit !?


[Bild: HHB.jpg]
Denon AVR 4310 , I.Q Trend 3 in Bubinga , CEC BD 5200 , Denon DP-37F , Marantz CD-74 , Onkyo TA-2550 , Eversolo DMP-A6 , Sony MDS-101 ,  Pro-Ject Phono Box DS
[-] 1 Mitglied sagt Danke an kaysersoze für diesen Beitrag:
  • Hippman
Zitieren
#13
Das schwierige ist die passenden CD-R und CD RW für den Philips CDR-775 zu finden, die auch kompatible sind.

Vielleicht gibt es in diesem Forum Leute mit Erfahrungen mit Aufnahme Medien für CD Recorder, speziell für die von Philips.
Zitieren
#14
Hier sollte doch etwas dabei sind und die hauseigenen Philips sollten doch wohl funktionieren.

https://www.rohling-express.com/rohlinge...Audio.html
Denon AVR 4310 , I.Q Trend 3 in Bubinga , CEC BD 5200 , Denon DP-37F , Marantz CD-74 , Onkyo TA-2550 , Eversolo DMP-A6 , Sony MDS-101 ,  Pro-Ject Phono Box DS
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an kaysersoze für diesen Beitrag:
  • Hippman, Mosbach
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Kompaktanlagen-Thread, HiFi Flachmänner von damals Rüsselfant 81 19.606 24.03.2024, 20:29
Letzter Beitrag: wardenclyffe
  Bilder Eurer Dat-Recorder Swobi 400 97.452 20.03.2024, 19:52
Letzter Beitrag: Swobi
Music Hifi Identifikations-Thread leolo 6 1.565 18.06.2023, 13:49
Letzter Beitrag: leolo
  Der Autoradio und Car-HiFi Thread - unser mobiles Geraffel Wetterkundler 44 9.825 15.05.2022, 11:45
Letzter Beitrag: achim96
  Bilder-Thread - Schöne Werbegeschenke der HiFi-Firmen jtm 16 5.811 09.12.2021, 11:33
Letzter Beitrag: jtm
  Frage zu einen Dat Recorder Dj_Pillepenny 1 1.015 11.08.2020, 09:47
Letzter Beitrag: MaTse



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste