Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nakamichi 670zx VU Meter hängen
#1
Hallo Zusammen,

nach längerer Standzeit wollte ich heut mein Tapedeck mal wieder benutzen, ran an den Strom Kassette rein, die VU springen auf 0 DB und bewegen sich kaum noch, schalte ich jeztz den Strom ab gehen sie auf -10 DB zurück und bleiben dort stehen. 

Was könnte das sein und wer könnte mir helfen ??

Grüße
Carsten
Zitieren
#2
Vermutlich hängt der Zeiger, weil die Nadel im Lager etwas streng sitzt. Das Gehäuse öffnen, den Sicherungslack der Nadellagerschraube mit Aceton aufweichen und die Schraube etwas lockern, sodass sich der Zeiger wieder frei bewegt. Wenn du flott bist, brauchst du nicht mal den Sicherungslack ersetzten, der wird wieder fest, sobald der Aceton verdunstet ist.
Viele Grüße
Lukas
Zitieren
#3
Ich will nicht unken, aber mit dem Problem setze ich mich bei meinem 670ZX seit Jahren auseinander - und habe diverse Fachleute kontaktiert.

Gleichlautend Aussage von allen Seiten: Wenn kaputt, dann kaputt. Ich habe die VUs aus einem alten Wega-Deck transplantiert.

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an tiarez für diesen Beitrag:
  • scope
Zitieren
#4
Ich hatte bisher zweimal das Problem hängender VU Meter, jedesmal war es dir zu hohe Lagerreibung. Aber natürlich gibt es auch andere (mechanische) Ursachen, die in Frage kommen. Man wird dem Problem wohl auf den Grund gehen müssen, um es vernünftig lösen zu können.
Viele Grüße
Lukas
Zitieren
#5
Das beschriebene Grundproblem verstehe ich richtig... es sind also BEIDE VU die gleichmäßig reagieren? Da würde ich persönlich ausschließen dass es etwas mechanisches ist. Das wäre schon ein großer Zufall wenn exakt das gleiche "Reibungs-problem" zur gleichen Zeit auftritt.
Zitieren
#6
Erst schauen, ob ein Signal anliegt. Dann der mechanische Teil.
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Zitieren
#7
Das "Problem" ist bei diesem Gerät nicht unbekannt.
Vielleicht ist es irgendwie dauerhaft reparabel, aber in den Fällen, in denen ich das versucht habe, hat das nicht geklappt. Dievordere Schraube zur Spieleinstellung (extrem kleine Schlitzschraube) ist mit einem Klebstoff oder Lack gesichert, den ich mit Lösungsmitteln nicht lösen konnte. Man darf da keine Gewalt ausüben, da die Schraube aus weichem Metall ist
Ich habe in zwei Fällen den Schlitz beschädigt, oder die Konstruktion demoliert.

Mit sehr leichtem "anhebeln" kann man natürlich die Konstruktion und das Lagerspiel  ohne die Schraube minimal vergrößern, aber dauerhaft und sicher habe ich das nicht geschafft. Mein "Elan" war da aber auch nicht extrem ausgeprägt Wink3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#8
(30.11.2023, 09:22)akguzzi schrieb: Das beschriebene Grundproblem verstehe ich richtig... es sind also BEIDE VU die gleichmäßig reagieren? Da würde ich persönlich ausschließen dass es etwas mechanisches ist. Das wäre schon ein großer Zufall wenn exakt das gleiche "Reibungs-problem" zur gleichen Zeit auftritt.

Bei einem Alpine AL-85 waren es tatsächlich beide VU-Meter, die mechanisch schwergängig waren. Möglicherweise korrodiert das Lager bei längerer Nichtbenützung, und dann ist ein mehr oder weniger gleichzeitiges Auftreten des Problems nicht ganz unwahrscheinlich.
Viele Grüße
Lukas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an lukas für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  ASC AS 3000 keine VU Meter AS3000 14 1.639 01.02.2024, 00:21
Letzter Beitrag: spocintosh
  Nakamichi T-100 Casawelli 10 510 31.01.2024, 22:10
Letzter Beitrag: proso
  Nakamichi CA5E // Restbrumm auf Ausgang dernikolaus 49 9.024 02.01.2024, 15:51
Letzter Beitrag: wardenclyffe
  15 Meter-Cinchverbindung Vorverstärker - Endstufe sinnvoll?/Nachteile/Realisierung Sony-Freak-Kaarst 24 2.044 11.11.2023, 21:28
Letzter Beitrag: uli_d
  Nakamichi OMS-7 wardenclyffe 7 1.308 17.08.2023, 18:17
Letzter Beitrag: wardenclyffe
  Capstanmotor Nakamichi 582 akguzzi 3 751 30.06.2023, 20:13
Letzter Beitrag: hf500



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste