Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kenwood KA 501,601,701,801 Netzschalter - Ersatz ?
#1
Hallo,

eine bekannte "Schwachstelle" bei den Kenwood Verstärkern KA 501,601,701 und 801 ist ja der Netzschalter, der gerne einmal abgebrochen ist. 

Gibt es hierfür noch Ersatz ? 

Ich habe selbst ein KA 701 wo der Netzschalter abgebrochen ist. Für einen Tip zwecks Ersatz oder Reparatur wäre ich sehr dankbar.

Gruß Olaf
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Daywalker für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#2
Das wäre ich auch, also sehr dankbar!
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#3
Bei dir hätte ich gedacht, dass du solch einen Netzschalter sogar am Lager hast. Scheint also ein Problem zu sein.

Olaf
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Daywalker für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#4
Hatte ich früher auch, die sind aber inzwischen restlos alle.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Daywalker
Zitieren
#5
Das ist aber auch bei allen anderen Kenwood Komponenten der Fall wo der gleiche Powerschalter verbaut ist. Meist sind die Geräte ja betreibbar, sieht halt nur bescheiden aus wie z.B beim meinem KT-615

[Bild: IMG-0899.jpg]

Was ich mich über die Jahrzehnte immer wieder gefragt habe, warum das so massiv bei dieser Kenwoodserie auftritt.
Ich habe jahrelang geglaubt die müssen die Geräte direkt am Boden stehen haben und dann beim staubsaugen...
Denke aber das es auf ganz schlechte Qualität zurückzuführen ist. Denn erstens sind bei Kenwood ähnlich Kippschalter verbaut wo das noch nicht vorgekommen ist und auch bei anderen Marken ist das in der Häufigkeit nicht bekannt.

Immerhin hat Armin und sein Sohn ja eine haltbare Methode entwickelt einen gebrochenen Schalter instand zu setzen wenn die Teile vorhanden sind.
Von daher würde mich eine serienmäßige Ersatzteilfrage auch interessieren.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • Daywalker
Zitieren
#6
Also der abgebrochene Schalterknopf ist bei mir ja noch vorhanden ! Gibt es einen Link zum Reparieren des Schalters ?

Damit könnte ich ja auch "Leben".
Zitieren
#7
Ich meine das ist noch nicht lange her da war das Thema schon mal, ich glaube beim gelöschten sankenpi(Peter). Sonst einfach mal Armin fragen wo die Story versteckt ist

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • Daywalker
Zitieren
#8
Ich weiß das auch schon längst nicht mehr...
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#9
Kann man nicht einen Plastikadapter 3D drucken? Oder gar das ganze Plastikelement? Mann könnte ja gleich silber durchgefärbtes Plastik nehmen.
Gruß Jan-Cedric
Zitieren
#10
Das ist echt schade.
Egal wie ich verschiedene Begriffe in die Suche gebe...erfolglos. Auch auf deiner Seite nicht.  Flenne

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
#11
Ich such das mal morgen in der Firma, zu Hause auf dem Handy ist das blöd.

(24.03.2024, 12:46)hifijc schrieb: Kann man nicht einen Plastikadapter 3D drucken? Oder gar das ganze Plastikelement? Mann könnte ja gleich silber durchgefärbtes Plastik nehmen.

Das abgebrochene Teil vorn ist aus Metall und auch das bricht schon gerne, weil es zu dünn ist.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Daywalker
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ersatz für Black Flags Thomre 3 1.024 31.07.2023, 07:54
Letzter Beitrag: Thomre
  TapeDeck: Gummi-Idler / Ersatz durch O-Ring ? Das Experiment AnalogBob 40 11.777 12.02.2023, 12:02
Letzter Beitrag: AnalogBob
  Dual 701 mit Anlaufschwierigkeiten rolilohse 11 4.013 11.01.2023, 12:41
Letzter Beitrag: Frunobulax
  Suche Ersatz-Poti für Sony TA-E2000ESD wus 14 3.451 10.01.2023, 19:12
Letzter Beitrag: wus
  Ersatz für den 2SK389..... hifitohop 10 2.914 11.06.2022, 09:51
Letzter Beitrag: hifitohop
  Ersatz für BD827-10 u. BD828-10 gesucht wallie 13 4.778 04.06.2022, 12:19
Letzter Beitrag: Rock



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste