Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Technics RX-BX646 Tapedeck stoppt direkt nach ca. 2 Sekunden
#1
Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und es ist mein erster Thread.

Mein Technics RX-BX646 Tapedeck stoppt momentan direkt nach ca. 2 Sekunde, nachdem ich auf Play drücke.

Es hat bisher immer einwandfrei gelaufen und auch vorhin lief es noch ganz normal, bis zu dem Zeitpunkt als ich eine andere Cassette eingelegt hatte. Zuerst dachte ich dass es vielleicht an dieser anderen Cassette lag, aber es scheint nun ein grundsätzliches Problem zu sein.

Wenn ich mir das von oben anschaue dreht sich der Motor der den Capstanriemen antreibt von Beginn an bis  nach ca. 2 Sekunden alles stoppt. Von vorne ins Cassettenfach geschaut dreht sich jedoch die rechte Aufwicklung von Beginn an nicht.

Wenn ich die Cassette dann rausnehme kann man sehen dass sich das Band rechts tatsächlich nicht aufwickelt und somit schon leicht aus dem Cassettengehäuse läuft.

Hat vielleicht jemand spontan eine Idee woran es liegen könnte?

Mit bestem Gruß

Michael


[Bild: Technics-RX-BX646-Von-oben.jpg]

[Bild: Technics-RX-BX646-Von-vorne.jpg]
Zitieren
#2
Hallo Michael und Wilkommen im Forum.

Wenn der Bandwickel nicht mehr funktioniert, könnte das Idler-Rädchen ausgehärtet oder verschlissen sein. Es könnte dann vielleicht noch der schnelle Vor- oder Rücklauf funktionieren, aber für den Bandwickel reicht dann der Kraftschluss nicht mehr.

Eine andere Möglichkeit wäre, wenn das Bandzählwerk nicht mehr angetrieben wird. Eine elektronische Abschaltung schaltet dann ggf. das Laufwerk aus. Aber das wird wohl nicht der Fehler sein, da der Bandwickel der rechten Spule von Anfang an nicht funktioniert.

Ich würde nun das Laufwerk soweit nötig ausbauen und die Plastikabdeckung hinter der Cassette (die mit dem Spiegel bzw. Beleuchtungsfenster) herausnehmen. Dann sieht man das Idler-Rädchen. Vielleicht hilft (wenn auch nur kurzfristig) reinigen des Rädchens. Wenn nicht, hilft langfristig nur der Austausch.

Gruß vom Utz
Zitieren
#3
Hallo Utz,

zuerst einmal vielen, vielen Dank für Deine schnelle Rückmeldung und die Darstellung der möglichen Ursachen!

Ich kenne mich damit ja nicht aus aber nach näherer Begutachtung meinerseits sieht es so aus dass das kleine Ritzel, welches direkt auf der Reel-Motorachse sitzt, nach vorne gewandert ist und es somit keinen Kontakt mehr zum größeren Ritzel gibt. Auf meinem ersten Bild ganz gut zu erkennen

Habe auch schon die Modellbezichnung RDG0034 recherchiert: https://www.etsy.com/de/listing/16155143...it-fur-die

Ich werde mal schauen ob ich das irgendwie selber wieder reparieren kann - oder hast Du vielleicht noch einen Tipp für mich?

Mit bestem Gruß

Michael


[Bild: Technics-RX-BX646-Von-oben-2.png]
Zitieren
#4
Ich kenne dieses Gerät leider nicht, würde dir aber empfehlen, zunächst das service manual zu beschaffen, falls du das noch nicht hast. Wenn du über google danach suchst, kannst du z.B. bei elektrotanya das SM kostenlos herunterladen. Meistens findet man in diesem SM Darstellungen, die die Funktionsweise verständlicher machen.

Hast du schon Erfahrungen mit solchen Reparaturen oder zum 1. Mal ein Gerät geöffnet?

Gruß vom Utz
Zitieren
#5
Durch drehen mit einem Wattestäbchen konnte ich sehen dass das kleine Ritzel nicht gerissen zu sein scheint.

Habe es dann mit dem Wattestäbchen wieder an den Anschlag des Motors geschoben.

Da alles sehr schwer zugänglich ist und man nur von oben an das Ritzel kommt ohne etwas auszubauen, traue ich mich jetzt nicht Klebstoff an die Wellenmitte zu bringen da ich eventuell was anderes mit Klebstoff beschmieren könnte.

Das Tapedeck läuft jedenfalls wieder!!!
Zitieren
#6
Glückwunsch Thumbsup 

Dann hast du die Ursache ja sehr schnell gefunden. Die Frage ist jetzt natürlich, warum das Ritzel seine ursprüngliche Position verlassen hat. Ob man das Ritzel mit einem Tropfen Klebstoff oder Lack fixieren kann oder ob man das sollte oder besser nicht, kann ich nicht beurteilen. Da sollte jemand etwas dazu schreiben, der dieses Gerät kennt.

Andererseits kannst du den Fehler ja wieder leicht beheben, wenn er je wieder auftreten sollte.

Gruß vom Utz
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sony Tapedeck TC-K 715S spult manchmal nicht nach vorn hg6807 8 493 07.06.2024, 19:14
Letzter Beitrag: Michi71MM
  Pioneer SX-737 Nr.3, kein FM Empfang mehr nach x Sekunden nice2hear 10 1.490 31.07.2023, 15:50
Letzter Beitrag: nice2hear
  Technics RS-M04 TapeDeck Begutachtung Test & Abgleich AnalogBob 6 2.456 04.12.2022, 15:57
Letzter Beitrag: AnalogBob
  Technics RS-M02 TapeDeck Wiederbelebung AnalogBob 26 8.259 06.05.2022, 18:04
Letzter Beitrag: auntierover
  TapeDeck Technics RS-616 Reparatur und Test AnalogBob 1 1.593 08.03.2022, 19:49
Letzter Beitrag: AnalogBob
  Saba Ultravideo 2A10 // Videorekorder // Wiedergabe stoppt nach wenigen Sekunden dernikolaus 21 5.642 29.10.2021, 06:17
Letzter Beitrag: dernikolaus



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste