Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Marantz 2275 Prasseltransistoren
#1
Moin zusammen, 
nach einiger Zeit fängt mein Receiver hin und wieder an zu prasseln/rauschen.

Armin hat mir daraufhin mal gesagt, das es an H701, H702, H703 und H711 liegt.
Müsste ich auch noch andere Transistoren tauschen?
H704 ist ja der gleich Typ wie H701 und H702

[Bild: marantz2275.jpg]
Ich bräuchte auch bitte die richtigen Erstaztypen.
Lieben Dank.  Heart
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#2
Ich hab' immer alle getauscht, sind ja nur ein paar.
Ersatz 2SC2240 und 2SA970.

Da kannst auch originale kaufen.
Gute Grüße
Andreas
Zitieren
#3
(05.06.2024, 06:04)jim-ki schrieb: H704 ist ja der gleich Typ wie H701 und H702

Ich glaube, das Kürzel ist die Stromverstärkungsgruppe, also "NEIN".
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Zitieren
#4
Nach gemachten Erfahrungen würde ich zuerst H703 erneuern (in beiden Kanälen) - meist ist das Knistern oder Prasseln dann schon weg.
Die Transistoren 2SA720 und 2SA721 machen so etwas sehr häufig. Ersatz ist (wie Andreas schon schrieb) ist 2SA970 oder auch 2SA992.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#5
Wenn mein SP stimmt, sitzt der H703 an zweiter Position der Transistorkette. Der größte Rauschanteil kommt immer vom ersten Transistor, weil die folgenden dessen Rauschen verstärken. Ergo H701 und 702 tauschen oder wenn einmal die Platine draußen besser H701 bis H706. Dazu die hochohmigen Widerstände R716/R717 prüfen/tauschen.
[Bild: icon_e_sad.gif]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Gorm für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, jim-ki, proso
Zitieren
#6
Stimmt meine Aussage mit der Stromverstärkung, oder ist das egal, weil die Stromverstärkung der Ersatztypen eh immer hoch genug ist?
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Zitieren
#7
Ich habe jetzt Ersatztypen für

2SC1327 - SC1845
2SA721 - 2SA970

Für
2SC945 und 2SA733 habe ich nichts gefunden
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#8
Warum auch?

https://www.kessler-electronic.de/de/Bau...et/2SA-733
https://www.kessler-electronic.de/de/Bau...ret/2SC945
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Zitieren
#9
Ähemm, das sind minderwertigste Teile...von CDIL - kosten bei Reichelt die Hälfte.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#10
..... war Quark.
Gute Grüße
Andreas
Zitieren
#11
(05.06.2024, 14:52)Armin777 schrieb: Ähemm, das sind minderwertigste Teile...von CDIL - kosten bei Reichelt die Hälfte.

Naja, scope hat einiges davon mit dem Kennlinienschreiber untersucht. Ich würde das Zeugs einsetzen.
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Zitieren
#12
Die Stromverstärkung ist wie vermutet heute hoch genug und wird kaum noch klassifiziert, weil hohe Mindestwerte garantiert werden. Vor ca. 50 Jahren mußten Transistoren recht genau ausgesucht werden, heute sind rauscharme Si-npn-Kleinsignal-Trs. mit passender Anschlußbelegung das Kriterium auf dieser Platine. Zwei Beinchen kann man aber auch locker tauschen. Wer skeptisch zu den Arbeitspunkten ist, mißt die im SP angegebenen Spannungen an den Trs. vor und nach dem Tausch und paßt ggfs. die AP-einstellenden Widerstände an. Das sollte aber weitgehend unkritisch sein. Ansonsten gilt seit langem: Wer Sorgen hat, hat auch Likör, rechnet die APs nach, mißt wie Scope den ganzen Verstärker oder oszilloskopiert einfach die Signale an den Transen im normalen Aussteuerungsbereichs des olle Krackels ...
die Ursache für Widerstandsrauschen können auch Widerstände jeglicher Art, wie Lötstellen, schlechte Kontakte oder alte Schichtwiderstände sein.

Drinks
[Bild: icon_e_sad.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Gorm für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#13
... oder deren Kappen Lol1
Gute Grüße
Andreas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an grautvOHRnix für diesen Beitrag:
  • Gorm
Zitieren
#14
Kappen rascheln, sie rauschen nicht! ;-)
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • grautvOHRnix
Zitieren
#15
Ich habe jetzt die CDIL im Reichelt Warenkorb.

Dann muss ich bald nur noch die Muße habe, die Kiste auseinander zu bauen.

Mache ich gleich die Beleuchtung mit.
Relais habe ich damals eins von Armin bekommen und eingebaut.
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an jim-ki für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#16
Bestell vorsorglich 2x 2,2M-Widerstände mit.
[Bild: icon_e_sad.gif]
Zitieren
#17
Danke, mache ich. Mein Sortiment geht nur bis 1M.

Drinks

R716 R717 ist laut SM aber 1.5K ?
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#18
Die sind unbedenklich, nur die sehr hochohmigen (so ab 330K aufwärts) verändern im Alter gerne ihre Werte...
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#19
Der einzig wirklich hohe Widerstand ist, R701 mit 470K
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#20
Viel Erfolg.
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • jim-ki
Zitieren
#21
(06.06.2024, 07:49)jim-ki schrieb: R716 R717 ist laut SM aber 1.5K ?
Ok, dann ist der SP hier falsch, da steht 2,2M. Das könnte mit den angegebenen Emitterwiderständen von 22k zwar passen, hätte aber sehr geringe Kollektor- und Basisströme zur Folge, was auch nicht gut wäre. Ich liebe die Schaltpläne dieses Herstellers ...
edit mein Plan ist nicht der richtige für den 2275, sri
[Bild: icon_e_sad.gif]
Zitieren
#22
(06.06.2024, 10:41)Gorm schrieb:
(06.06.2024, 07:49)jim-ki schrieb: R716 R717 ist laut SM aber 1.5K ?
Ok, dann ist der SP hier falsch, da steht 2,2M. Das könnte mit den angegebenen Emitterwiderständen von 22k zwar passen, hätte aber sehr geringe Kollektor- und Basisströme zur Folge, was auch nicht gut wäre.  Ich liebe die Schaltpläne dieses Herstellers ...
edit mein Plan ist nicht der richtige für den 2275, sri

Trotzdem lieben Dank.  Drinks
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an jim-ki für diesen Beitrag:
  • Gorm
Zitieren
#23
Noch ne kleine Korrektur zu dem oben geschriebenen, da ich erst eben in einen SP des 2275 schauen konnte:
Bei diesem Radio sitzen die genannten Trs. im Eingang des Endverstärkers. Q701/Q701 Differenzverstärker, da geht wirklich jeder rauscharme Kleinsignal-npn-Typ. beide sollten möglichst gleiche Stromverstärkung haben. Der folgende Q703 ist ein pnp und braucht wie auch der mit ihm arbeitende Q704 bei insgesamt 30V und 156Ohm einen höheren zulässigen Kollektorstrom/Verlustleistung als die beiden vorderen. Deshalb die unterschiedlichen eingesetzten Transistortypen. Hier ist zu empfehlen die beiden 15V-Z-Dioden und ihre Parallelkos mit zu tauschen. Sollten die Störeffekte bleiben, muß über die aktiven Elemente im vorgeschalteten Ton-Amp nachgedacht werden.
[Bild: icon_e_sad.gif]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Gorm für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, jim-ki
Zitieren
#24
Moin Holger,

Also H715 und H716, WZ-150 Dioden?

Beste Grüße

Edit: Kann ich irgendeine Axiale 15V Diode, Leistung 5W nehmen?
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#25
5W ist zuviel, Jianni, von Hause aus haben die 0,5W, wir nehmen immer 1,3W - das ist schon überdimensioniert. Es passt aber noch mechanisch. Vielleicht solltest Du zunächst einmal mit Hilfe von Kältespray im Betrieb alle verdächtigen Bauteile ansprühen und lauschen, bei welchem Veränderungen auftreten.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • jim-ki
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Marantz 2275 // Knacken auf rechtem Kanal (Vorstufe) dernikolaus 12 3.050 09.03.2021, 12:24
Letzter Beitrag: dernikolaus
  Marantz 2275 // Lautstärkepoti Ersatztypen dernikolaus 5 1.900 31.01.2021, 12:09
Letzter Beitrag: Silomin
  Marantz Modell 18 - Die Mutter aller Marantz-Receiver applecitronaut 72 18.557 25.09.2019, 14:15
Letzter Beitrag: lukas
  Marantz 2275 Ausfall des linken Kanals marantzpaul 5 2.700 08.06.2015, 10:54
Letzter Beitrag: marantzpaul
  Marantz 2275 -kleine Kur nach Routineuntersuchung- Revision mit REPRO Lampengehäuse bodi_069 114 51.244 04.06.2012, 18:30
Letzter Beitrag: Dual-Tom
  Restauration - MARANTZ 2275 (Germanys next Reprolampenkasten? :-)) bodi_069 190 69.858 24.05.2012, 17:55
Letzter Beitrag: bodi_069



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste