Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Revision Yamaha YP 701 (700)
#1
Mein Yammi benötigte nach fast 50 Jahren einen neuen Riemen (Thakker) und etwas Öl. Er lief wunderbar und auch die Halbautomatik/Liftdämpfung arbeitet einwandfrei.
Die vorgesehenen Ölpunkte neu geölt (mehrere Tropfen ein paar Tage).
Die Haube musste ich nur ganz leicht polieren und die Zarge (Echtholzfurnier) habe ich mit Möbelpflege behandelt.

 
[Bild: 1-D1-BED03-8064-4932-85-EE-8-EE79942-B5-F6.jpg]

[Bild: 2375-E005-7-A87-4-A9-F-892-C-3-F85-A284-C15-D.jpg]

[Bild: 2-DE6-DDCA-8239-43-E3-B593-5-DD4-CD0-ABB73.jpg]

[Bild: 8-CA039-B9-496-B-46-BA-B380-276-FE51-CC026.jpg]

Auf einmal fing er gerade von alleine an sich zu drehen.
Nachdem ich den Teller abgenommen kam mir ein scharfer Geruch entgegen.
Beim öffnen und fühlen (natürlich Stromlos), fühlte sich der Entstörkondensator (0.047) warm an und hatte einen Riss.
Ist der zuständig, dass der Motor abschaltet? 
Kann man den weglassen?

[Bild: 304-ED2-CC-E577-4-F6-C-B5-BB-B05378235917.jpg]

[Bild: B506-BC28-D0-F9-47-CB-B88-B-05-E1170-A6-F8-C.jpg]
Gruß aus Ostfriesland, Marc
Yamaha CA 710;810,CR 800
Yamaha YP 701, Dual 1218;1225;1226;1228;1229;601;714Q, Pioneer PL-10;PL-12D, Thorens TD 165 Special
Sony SS 2070, Braun L710 und LS70, B&O Beovox 3000
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Möms-chen für diesen Beitrag:
  • Pacu, no_mp3, HÄUFIG-HEAR, bodi_061
Zitieren
#2
Der Kondensator hat wohl einen Kurzschluss, weshalb der Motor schon ohne geschlossenen Schalter läuft. Der Kondensator hat die Aufgabe den Schalter zu schützen, lässt man ihn weg, wird der Motorschalter kurzfristig kaputt gehen. Daher einen X2-Kondensator wieder dort anlöten, bevor der Plattenspieler wieder in Betrieb genommen wird. Solange bitte den Netzstecker aus der Steckdose ziehen. Falls Du nicht weißt, wo Du einen passenden Kondensator bekommst, kann ich Dir einen zuschicken.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, Möms-chen, Nawrotek, HifiChiller, Pacu, Dioptrion, no_mp3
Zitieren
#3
Danke für die Info, Armin!
Bekommst ne PN.
Gruß aus Ostfriesland, Marc
Yamaha CA 710;810,CR 800
Yamaha YP 701, Dual 1218;1225;1226;1228;1229;601;714Q, Pioneer PL-10;PL-12D, Thorens TD 165 Special
Sony SS 2070, Braun L710 und LS70, B&O Beovox 3000
Zitieren
#4
AtArmin777:
Vielen Dank für den Elko!

Das war der Fehler. Er dreht jetzt wieder und hält auch wieder an *Freu*!
Der CA 810 ist heute auf die Reise zu euch gegangen Thumbsup

[Bild: 73-AF9-EDA-7964-4572-9363-4-DC814-A05499.jpg]

[Bild: EF03062-C-7-F50-4-B90-9-C95-5-DC54-ED0-A5-EB.jpg]
Gruß aus Ostfriesland, Marc
Yamaha CA 710;810,CR 800
Yamaha YP 701, Dual 1218;1225;1226;1228;1229;601;714Q, Pioneer PL-10;PL-12D, Thorens TD 165 Special
Sony SS 2070, Braun L710 und LS70, B&O Beovox 3000
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Möms-chen für diesen Beitrag:
  • Don Tobi, MK1974, Armin777, bodi_061
Zitieren
#5
Danke, Marc. Das ist kein Elko, sondern ein Folienkondensator.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Möms-chen
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kenwood KA 501,601,701,801 Netzschalter - Ersatz ? Daywalker 10 906 24.03.2024, 15:35
Letzter Beitrag: Armin777
  Revision einer Kenwood L-07 C II Broesel02 25 17.422 20.12.2023, 21:00
Letzter Beitrag: grotehartmut
  SONY TA F 730 ES Revision/Problem ancient72 26 3.600 06.06.2023, 12:13
Letzter Beitrag: frank_w
  Onkyo CP 700 M kuddel 71 35.249 04.02.2023, 12:49
Letzter Beitrag: Osterhans
  Dual 701 mit Anlaufschwierigkeiten rolilohse 11 4.108 11.01.2023, 12:41
Letzter Beitrag: Frunobulax
  Marantz 1122DC - Revision ----- stony 108 48.513 26.11.2022, 10:22
Letzter Beitrag: jim-ki



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste