Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
AIWA AD 6500 // rechts VU Meter funktioniert bei Aufnahme nicht
#1
Hallo zusammen,

natürlich lief es wieder wie immer nicht nach Plan: Mein AIWA AD6500 funktioniert jetzt mechanisch einwandfrei, allerdings ist mir noch ein Problem aufgefallen:

Bei der Aufnahme funktioniert das rechte VU-Meter nicht.
Es liegt nicht an der Quelle -> Kabel wurden testweise schon getauscht, Fehler wandert nicht mit.

Aufgenommen wird der rechte Kanal aber dennoch:
Bei Wiedergabe funktioniert das VU-Meter absolut einwandfrei und auch die Pegeleinstellung des rechten und linken Kanals funktioniert getrennt voneinander.


Was könnte das denn sein?


Anbei die Schaltplanauszüge. Die entsprechende Stelle konnte ich noch nicht einkreisen:

Vielleicht seht ihr ja was.

[Bild: 1.png]


[Bild: 2.jpg]

Die Kabel gehen über das "Peak Indicator" Board auf die Hauptplatine:

[Bild: 3.png]


Viele Grüße
Sven
Zitieren
#2
Fehler gefunden.

Es liegt an diesem Schalter: Wenn man ihn von Hand betätigt, funktioniert es an einer Stelle.

Was mach ich am Besten? Kontakt 60/WL/61?
Ausbauen?


[Bild: 4.jpg]
Zitieren
#3
Dauerhaft hilft nur auslöten und reinigen.

Deine präferierte Methode kann aber auch lange halten. Aufnahmewahlschalter ist der Klassiker.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
#4
So, ich hab versucht, den Schalter auszulöten, hab aber abgebrochen.

Trotz Entlötpumpe un vorhergehendem Verzinnen hab ich das Ding einfach nicht raus bekommen.
Die Platine ist zudem extrem empfindlich....das wurde wohl erst in den 80ern besser.
Generell ist diese Platine mit das schlechteste was ich bisher gesehen hab.

Das hier ist "Werkszustand".

[Bild: Foto-18-01-21-21-23-29.jpg]

Um nichts zu beschädigen, hab ich alles wieder dran gelötet und die Methode 60/WL/61 angewendet.

Kontakt 60 hab ich eher sparsam verwendet und danach alles mit WL "geflutet", damit das Kontakt 60 verdrängt wird.
Versiegelung mit Kontakt 61.

Danach hab ich mir ein Sinussignal auf dem Oszi angeschaut und L/R verglichen.

Ausgangspegel stimmen bei "gleicher Potistellung" fast exakt überein, auch die VU-Meter scheinen nun zu funktionieren.


Natürlich wäre es mir lieber gewesen, die Schalter auszubauen.....Gerade bei solchen Schiebeschaltern bekommt man nur schwer die Reinigungsmittel wieder raus, aber besser so als nachher eine defekte Platine zu haben?


-------

Sehr gut. Jetzt geht zwar das VU-Meter 1A, es wird aber nur noch der linke Kanal aufgezeichnet.

Der Pegelregler funktioniert und am Ausgang sieht man das korrektr Signal.


------

Aufnahme geht wieder.
Auf der Platine hatte ich eine Lötbrücke gezaubert wo keine sein soll.
Abstand der Leiterbahnen: 0,1mm an der Stelle....

Warum?


[Bild: 764-EBB18-39-E8-43-B6-980-C-DDBFA69-EFD74.jpg]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mein HUCHT ICP2pro funktioniert nicht richtig Tomasso 11 532 19.05.2021, 12:39
Letzter Beitrag: sankenpi
  Aiwa AD-F910 TapeDeck Checkup + Test-Bericht AnalogBob 0 176 27.04.2021, 22:24
Letzter Beitrag: AnalogBob
  Pioneer CT 939 // Tapetyperkennung funktioniert nicht richtig dernikolaus 14 843 25.04.2021, 17:46
Letzter Beitrag: Pick
  AIWA AP-2200 // Geschwindigkeit auf 33 und 45 etwas zu langsam // Gleichlauf ok dernikolaus 9 280 19.04.2021, 15:52
Letzter Beitrag: dernikolaus
  CD/CD-ROM Jitter Meter Leader LE 1852 - Was macht man damit mulos 6 450 18.03.2021, 19:50
Letzter Beitrag: Gorm
  AIWA AD 6500 // Motor Spannung zu niedrig dernikolaus 32 1.357 18.03.2021, 09:16
Letzter Beitrag: dernikolaus



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste