Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Reparaturversuch Beocord 3300
#1
So, ich wage mich trotz meiner Nichtkenntnisse an die Reparatur meines in den Neuzugängen vorgestellten geschenkten B&O Beocord 3300.

Also, ein paar Schrauben raus und Deckel oben

[Bild: F497-D336-3-E8-D-45-FA-BAAD-6186360-BE67-C.jpg]

und unten runter:

[Bild: 18814-A09-AEC3-4840-8852-11-A1-B2760-C1-E.jpg]

und einmal geschaut: alle drei Riemen noch da und drauf, aber total locker. 
Weiter gehts, Board gelockert, nur zwei Schrauben


[Bild: F2-B9-D009-A9-F6-43-D8-991-D-BACD1-FCA1-CEF.jpg]

Drei Stecker abgesteckt, drei Schrauben raus, und das Laufwerk liegt vor mir.

[Bild: 54885030-8924-4-C1-B-B1-B6-6-F3519-F947-B2.jpg]

Bis jetzt sehr servicefreundlich. Hab einmal bei Thakker ein Riemenset bestellt. Wenn das da ist gehts weiter
lg Thomas
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an tom68 für diesen Beitrag:
  • Rüsselfant, MiDeg, bikehomero, Mainamp, bigolli, hadieho, Bernd_J
Zitieren
#2
Ich kenn das Deck nicht, hab aber zwei Ideen die du in der Wartezeit vileleicht überprüfen möchtest.

1. gibt es vielleicht eine Spannrolle mir der die Riemen eingestellt werden können?
2. Du kannst versuchen die offensichtlich nicht an Auflösung leidenen Riemen mal abzukochen. Dadurch werden sie häufig wieder etwas kürzer und funktionieren, zumindest kurzfristig, wieder.

Ansonsten viel Spass mit dem schönen Teil!

Gruß

Jürgen

[-] 1 Mitglied sagt Danke an bikehomero für diesen Beitrag:
  • tom68
Zitieren
#3
Eine Spannrolle ist mir bei Tapedecks noch nicht unter gekommen.

Mach neu die Riemen.
Gruß André





[-] 1 Mitglied sagt Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • tom68
Zitieren
#4
Ich schrub ja auch "in der Wartezeit", allso zwischenzeitlich und übergangsweise....selbstverständlich soll er später die neuen Riemen drauf machen.

Gruß

Jürgen

Zitieren
#5
Danke für die Inputs, werd die Zwischenzeit für eine Säuberung nutzen, da ist´s noch ganz schön staubig drin.

Cool an dem Teil ist, man kann´s recht einfach an die Wand hängen (trotz Gewicht), am Rückdeckel sind entsprechende Vorrichtungen. Steht auch in der Anleitung, dass es für Wandmontage vorgesehen ist.
lg Thomas
Zitieren
#6
Am Donnerstag schon kamen die Riemen von Thakker (psst hab ich gestern in der Arbeit gewechselt - ging einfach), gestern der Adapter von 7 pol. DIN auf 4 Chinch (man will ja auch aufnehmen), den Adapter hab ich übrigens bei RetroKabel gefunden.

[Bild: A8495-A83-83-C4-439-E-A223-51-D35-FD79-C27.jpg]

Das Einfädeln des Laufwerks war ein Geduldsspiel, hat aber geklappt



[Bild: 2-F5887-FC-924-A-47-F0-A2-B3-7-D35-E744-E02-E.jpg]

Läuft!! Die zweite Kassette ist schon durch. Freu



[Bild: 61-F8081-C-5943-4514-8559-765-D999566-EF.jpg]

[Bild: F065978-D-9158-4-AEA-A17-B-C06-DD16-EB30-C.jpg]
lg Thomas
[-] 12 Mitglieder sagen Danke an tom68 für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, Rheydter, dedefr, havox, bikehomero, mmulm, Frunobulax, xs500, Dude, Hippman, hadieho, Bernd_J
Zitieren
#7
So, das Beocord ist jetzt einmal im Wohnzimmer eingezogen.


[Bild: 482-E5-AF3-D77-A-45-CA-ADFD-3-AAC1-FAE71-A7.jpg]
lg Thomas
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an tom68 für diesen Beitrag:
  • jim-ki, Mosbach, hadieho, havox, Bernd_J, spocintosh, bikehomero, gasmann
Zitieren
#8
Weiter gehts, da das oben gezeigte Beocord kein Autoreverse hat, musste ein 4500 mit AR her.

Aus der Bucht hab ich mir ein halbwegs funktionsfähiges ersteigert, das jedoch optisch einige Mängel am Bedienglas und Deckel hatte.

Also zerlegt, Riemen getauscht, gereinigt, geölt. Nach längerer Zeit funktionierte endlich alles. Hier Fotos von der Reparatur:


[Bild: 6-A4-EEC91-081-B-4-A31-B435-51-E8-FD611-DA1.jpg]

[Bild: 7023793-A-8-F78-4900-8931-2-D4-E5582-C381.jpg]

Das kleine Rädchen steuert offenbar die Richtung. Der Tonkopf dreht sich mechanisch sobald der Vor- oder Nachspann erreicht wird. Man merkt fast nix.


[Bild: EB62-AC52-E120-4-FC0-BC27-B88-CD760-DCBE.jpg]

Von einem billigen defekten Gerät Glas und Deckel genommen.



[Bild: C4-D3-CDC3-B2-F9-42-F9-BD63-1322-FFBE69-FA.jpg]


Jetzt hab ich ein glänzendes Schmuckstück im Wohnzimmer


[Bild: 01-C8-EAA9-DE4-F-4-B8-F-A8-AA-9-B636724-FC84.jpg]

[Bild: C92-BC47-F-B3-A4-45-E7-B4-E1-BE5-D9-BBB53-A3.jpg]

[Bild: D664525-F-E0-B4-446-F-9-C4-A-7-B2-C80-EE9-A04.jpg]
lg Thomas
[-] 15 Mitglieder sagen Danke an tom68 für diesen Beitrag:
  • sankenpi, havox, xs500, findus, hadieho, stereosound, Rheydter, Campa, UriahHeep, MiDeg, mmulm, Hippman, gasmann, HÄUFIG-HEAR, Bernd_J
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Sony TC-K611S TapeDeck Totalschaden Reparaturversuch AnalogBob 6 916 08.03.2021, 18:46
Letzter Beitrag: AnalogBob
  Denon Tapedeck Reparaturversuch Capstanlagerbruch AnalogBob 21 2.156 04.12.2020, 20:28
Letzter Beitrag: AnalogBob
  Sony CDK-3300 Karaoke System scope 12 2.472 30.10.2020, 20:35
Letzter Beitrag: Rilko0
  Reparaturversuch an einem ganz armen D6C johannes99 6 1.068 17.08.2020, 18:09
Letzter Beitrag: dg2dbm
  Philips CD 303 - benötige Hilfe bei Reparaturversuch brainbanger 50 14.121 08.08.2020, 15:19
Letzter Beitrag: lokipepe
  Technics SU 8600 ein Reparaturversuch applecitronaut 8 1.471 09.06.2020, 21:36
Letzter Beitrag: applecitronaut



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste