Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
B&W DM 4 - Erfahrungen/Verstärker
#1
Moin zusammen,

ich bin nun zum Teil auch in der old fidelen Welt angekommen, so habe ich mir die B&W DM 4 angeschafft. Und ich bin vom Klang der Lautsprecher wirklich sehr angetan.
Bei entsprechender Quelle spielen sie wirklich luftig und einfach schön, so wie ich es bisher noch von keinem meiner Lautsprecher kannte. Sie sind an einem NAD c316  bee V2 angeschlossen. Ich mag den Verstärkers sehr und die Kombination im Grunde auch.
Die Schwachstelle der B&W ist natürlich der doch begrenzte Tiefgang im Bass und sie könnten nach meinem Geschmack ein klein wenig mehr Wärme vertragen. 

Nun wäre meine Frage, ob man in diese Richtung ein klein wenig was drehen könnte, wenn man einen passenden Verstärker mit ihnen kombiniert. Ich spiele auch mit dem Gedanken, erstmals einen Subwoofer zu integrieren. Vielleicht kann ja jemand in diesem Forum etwas zu den B&W sagen bzw. kennt jemand eine gute Kombination. Über Inspration oder die ein oder andre Meinung zu den Lautsprechern würde ich mich sehr freuen...auch wenn Teile meines Themas nicht mit Vintage Hifi zu tun haben (sorry dafür)

Danke und viele Grüße Smile
Zitieren
#2
Ein vernünftiger Verstärker wird niemals das Klangbild eines Lautsprechers beeinflussen. Viel mehr Einfluss hat die Aufstellung und der Raum. Da wir den nicht kennen, wird es schwer bis unmöglich pauschale Ratschläge geben zu können.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Goldmakrele für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#3
Es gab von B&W auch noch die DM 2a mit gleiccher Chassisbestückung. Die geht etwas tiefer, ist allerdings kein Regallautsprecher mehr.
the neon light of the "Open all Night" was just in time replaced by the magic appearance of a new day ....
Zitieren
#4
Moin

DM2a ist auch doppelt so schwer wie die 4er
Zitieren
#5
Vielleicht müssen sich Deine Ohren erstmal an den neuen Klang gewöhnen - ist wie die Kupplung bei einem anderen Auto (nach 100km ist alles wieder ganz normal).

Viel Spass !
***
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HÄUFIG-HEAR für diesen Beitrag:
  •
Zitieren
#6
Danke für eure Beiträge!

Ich bin ja auch wirklich sehr angetan von den LS und von Mal zu Mal hören machen sie mir bereits mehr Freude.
Mir ist auch klar, dass ein anderer Verstärker nicht die Klangcharakteristik der B&W grundlegend ändert und das will ich ja auch gar nicht. Ich persönlich bin jedoch schon der Meinung, dass Verstärker durchaus einen Beitrag zu zum Klangbild beisteuern und dachte mir, dass da vielleicht jemand eine Empfehlung hätte.
Aufstellung und Raum sind tatsächlich nicht uninteressant, da es sich ums Dachgeschoss mit Schrägen handelt. Ich will mich mal in das Thema Raumakustik einlesen. Evtl. wären Absorber die Lösung..?
Ich stelle morgen mal ein Foto der begbenheiten rein,

Beste Grüße
Zitieren
#7
Moin und herzlich willkommen mit deinem ersten Beitrag. Die DM4 sind ja als Mitte-Siebziger bestimmt Old-Fidelity. Und NAD macht solides No-Nonsens Zeugs, ich kann mir kaum vorstellen, das da mehr Geld mehr Tore schießt.
Die B&W der Siebziger sind, wie auch ähnliche Monitor Audio-Kef-Mission-Wharfedale-usw., „typische“ british Speaker“. Also für das typische englische Wohnzimmer der Siebziger, was in den Abmessungen eher klein als großzügig kontinentaleuropäisch oder gar gigantisch amerikanisch war. Platz, um Speaker mit reichlich Abstand zu Rück- und Seitenwänden zu platzieren - Fehlanzeige. Dementsprechend dürfte eine eher wand- bzw ecknahe Aufstellung deinen fehlenden Bass hervorbringen. Einfach mal probieren…
Zimmerlautstärke ist...wenn ich die Musik in allen Zimmern gut hören kann Oldie
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an jagcat für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, proso
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Decca/London/AEC Erfahrungen Hififritze 279 25.389 07.05.2024, 13:16
Letzter Beitrag: Hififritze
  Plattenspieler upgrade deine Erfahrungen Oracle 852 51.300 26.04.2024, 16:39
Letzter Beitrag: hadieho
  Der Endverstärker / Endstufen / Amp- Thread EX-speedrocker 123 22.372 20.04.2024, 12:23
Letzter Beitrag: mima
  Empire 698 Erfahrungen/ Wer hat(te) einen? Markus B 9 1.238 06.12.2023, 11:41
Letzter Beitrag: Bastelwut
  Erfahrungen mit "Walkman" von wearerewind gesucht akguzzi 29 3.617 06.08.2023, 13:20
Letzter Beitrag: Spitzenwertanzeiger
  Setzt Ihr Equalizer ein? Wenn ja mit welchen Erfahrungen? Joesepe 26 5.578 23.03.2023, 07:28
Letzter Beitrag: tiarez



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste