Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sony CDP-897 spuckt jede CD sofort wieder aus
#1
Kennt das jemand?

Ist das einfach zu reparieren?

Ich würde den Player ungern aufgeben, er liest (las...) CDs weitaus schneller ein als modernere Player und hat sowohl auf der Gehäusefront als auch auf der FB Titel-Direktwahltasten.
Zitieren
#2
Wenn das Phänomen „sofort“ auftritt, würde ich als erstes die Endschalter der Schublabe reinigen. Gerne mal oxidiert.
„Ein Dummkopf, der verbessert wird, hasst auf der Stelle seinen Mahner.“ (Egbert von Lüttich, um 1020)
Zitieren
#3
Ich würde den Laderiemen überprüfen.
Scheint so, als würde das Laufwerk nicht die richtige Position erreichen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an cv-technik für diesen Beitrag:
  • MiDeg
Zitieren
#4
(09.01.2024, 20:12)cv-technik schrieb: Ich würde den Laderiemen überprüfen.
Scheint so, als würde das Laufwerk nicht die richtige Position erreichen.

Stimmt, das kann auch sein. Ist der Laderiemen ausgeleiert, rutscht er beim Anheben den Laser-/Laufwerkseinheit kurz vor der Endposition durch. Dann kommt einem die Schublade auch wieder entgegen.
„Ein Dummkopf, der verbessert wird, hasst auf der Stelle seinen Mahner.“ (Egbert von Lüttich, um 1020)
Zitieren
#5
Danke für eure Tipps!

Leider kriege ich das Gerät nicht auf. Ich habe die 8 Schrauben des Deckels abgeschraubt und kann ihn hinten einige cm anheben, aber er lässt sich nicht abziehen. Er hängt vorne unter der Frontabdeckung fest. Wenn ich anziehe kann ich sehen wie die Frontabdeckung einen halben mm ö.ä. mit nach hinten gegen das Chassis gezogen wird, aber sie lässt nicht los.

Wie kriege ich den Deckel runter?
Zitieren
#6
Meistens muss man dann den Deckel hinten hochklappen, da er vorne unter der Frontblende eingehakt ist. Dabei die unteren Seiten etwas nach außen biegen. Vorsichtig, die Kanten können scharf sein.
Zitieren
#7
So kenne ich das auch, bei diesem Gerät funktioniert es so aber nicht.
Zitieren
#8
Inzwischen habe ich versucht die Frontblende abzunehmen, aber auch das gelingt mir nicht. Nach Entfernen der 6 Schrauben unten kann ich die Front nur links maximal 3mm vom Gerät abrücken, rechts rührt sie sich höchsten 1mm. Scheint echt gut verriegelt zu sein. Oben - wo das obere Deckblech drunter greift(?) rührt sie sich keinen Deut mehr als vorher.

Wer kennt sich mit sowas aus?
Zitieren
#9
Die Frontpartie lässt sich nur von der Bodenplatte hervorziehen, wenn vorab das Laufwerk oder zumindest die Frontblende der Schublade entfernt wurde. Schublade ausfahren, ausschalten und die Blende nach oben bewegen (ist leicht eingerastet).
Den 897er hatte ich noch nicht auf dem Tisch, aber bei allen anderen war das so. Ein Foto der Baustelle wäre hilfreich.

Grüße Mike
„Ein Dummkopf, der verbessert wird, hasst auf der Stelle seinen Mahner.“ (Egbert von Lüttich, um 1020)
Zitieren
#10
Danke für den Tipp, auch wenn er mir letztlich nicht half ermutigte er mich weiter zu machen. Beim rumprobierte merkte ich dass man den Deckel runterkriegt wenn man nur seine Seiten weit genug aufspreizt - auch vorne - um ihn nach oben abnehmen zu können. Er war also nicht unter der Frontblende eingehakt, wie ich zuerst annahm. Manchmal kann es so einfach sein! Dance3

Die Front habe ich auch nach Abnehmen der Schubladen-Frontblende nicht abgekriegt, aber das stellte sich dann als gar nicht nötig heraus.

Ich musste das Laufwerk ausbauen um es zerlegen zu können, denn die Endstellungsschalter sind unter der Schublade verborgen. Zu sehen war an denen nichts, also habe ich sie nur etliche Male "zärtlich" anschlagen lassen. Das hat offensichtlich geholfen, nachdem ich alles wieder zusammen gebaut habe funzt der Player wieder wie zuvor.

Den Riemen habe ich mir auch angeschaut, der sah für meine Begriffe (ich habe da keine Erfahrung) noch neuwertig aus. Vielleicht hat ja der Vorbesitzer ihn schon mal tauschen lassen.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Wird aus einer Rostlaube wieder ein Schwan? Luxor 3079, Nummer Vier soll wieder leben sankenpi 17 2.029 30.01.2024, 15:18
Letzter Beitrag: sankenpi
  B&O Beogram 1202 wieder brauchbar machen hyberman 58 28.265 12.01.2024, 21:12
Letzter Beitrag: Wolfmanjack
  Sony CDP XB720: Platinenbruch von Transportschaden nice2hear 25 12.290 31.12.2023, 18:28
Letzter Beitrag: derHamburger
  Sony CDP-228ESD - Laufwerk fährt wieder aus tzurby 10 1.656 04.12.2023, 15:36
Letzter Beitrag: Armin777
  Schaltnetzteil aus Sony Umatic MAZ prosony 41 6.046 16.11.2023, 10:19
Letzter Beitrag: prosony
  Immer wieder gesucht: PIONEER Lautsprecherstecker Armin777 19 12.798 17.06.2023, 12:10
Letzter Beitrag: nice2hear



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste