Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
GX 75 MKii Bias Einstellung funktioniert nicht
#1
Moin Zusammen,

Ich habe bei Kleinanzeigen mit Käuferschutz (350€) ein Akai GX 75 MKii gekauft. (Das Tapedeck befindet sich in einem Optisch sehr gutem Zustand
Warum das GX75 ?
Aus nostalgischen Gründen, es war das erste Tapedeck was ich mir von meinem Ausbildungsgeld (Radio&Fernsehtechniker) gekauft habe. Und ich finde es wunderschön …

Nach dem ich es nun ausprobiert habe, stellte ich fest, das die BIAS Funktion nicht funktioniert. Siehe Video (https://youtube.com/shorts/cR3l0Q3LymM)

Sehr sehr ärgerlich, denn laut Beschreibung Verkäufer :
Nach jahrelangem Stillstand wurde es durch eine Fachwerkstatt komplett revidiert, d.h. neue Riemen, Idler und Laufwerksentfettung inkl. Neuschmierung. Das Tape läuft wieder perfekt und klingt phantastisch.

Der Verkäufer würde das Gerät zurücknehmen, ich müsste dann wohl die Versandkosten tragen

Die Aufnahme funktioniert LINK (https://drive.google.com/file/d/14SZ3iuK...sp=sharing) der KLANG, hört selbst… (Wahrscheinlich habe ich im Laufe der vielen Jahre den Tapedeck Klang vergessen) Aufgenommen OHNE Dolby oder anderer Filter

Meine Frage

soll ich das Tape zurück senden und mein Traum nach einem funktionierenden GX75 vergessen und mir lieber ein Pioneer CT 737 Mark II kaufen.

ODER
a) Kann man das reparieren
b) Lohnt sich eine Reparatur
c) wenn ja, wie Aufwendig wäre sowas

bisher habe ich nur die Köpfe gereinigt und am Schalter gewackelt und nach Wackelkontakten gesucht..


Ein Tapedeck  brauche ich nur für meinen Sony DD2 Walkman , und um meine alten Tapes zuhören..


Dankeschön im Voraus für Meinungen und Hilfen

Gruß

Franky 

[Bild: IMG-0660-2.jpg]
Zitieren
#2
Welche Kassette war im Schacht? Wurde die entsprechende Entzerrung richtig angezeigt (Fe, CR oder Metal)?
Das funktioniert nur, wenn da alles stimmt. Wie hört sich eine normale Musikaufnahme an?
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#3
Music 
Moin Armin

Dankeschön für dein Unterstützung

Ich habe hier nur ca 20 Normal oder CeO2 Kassetten, und die werden richtig angezeigt..
So hört sich eine normale Musikaufnahme KLICK



[Bild: IMG-0665.jpg]
 **´¨ )
.¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> youtube tutorial channel & www.frankybyte.de
Zitieren
#4
Dann müsste dieses GX-75 wohl mal komplett eingemessen werden.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#5
Oha, das werde ich nicht können..

Also zurück zum Verkäufer ?
 **´¨ )
.¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> youtube tutorial channel & www.frankybyte.de
Zitieren
#6
Das ist kein Hexenwerk, siehe Service Manual.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#7
Das Service Manual besitze ich nicht
Und du bist ja der JediMeister seit 1969 und ich nur dein Kofferträger :-)
 **´¨ )
.¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> youtube tutorial channel & www.frankybyte.de
Zitieren
#8
Ich habe Dir eine email gesendet, als Anhang das Service-Manual. Falls das nicht geklappt hat, schreibe mir bitte eine PN mit Deiner email-Adresse.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • jim-ki, FrankyByte
Zitieren
#9
Das ist MEGA Nett von Dir,
ich schau rein wenn sie angekommen ist

Gehst du denn generell nicht von einem Defekt aus ?
 **´¨ )
.¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> youtube tutorial channel & www.frankybyte.de
Zitieren
#10
Nein, es scheint doch alles Wesentliche zu funktionieren.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#11
Was ein Zufall!
Ich hatte heute ein Akai GX-75 MKII auf meinem Tisch, wo sich der BIAS auch nicht mehr einstellen ließ mit der Einmessfunktion. Das Deck kam übrigens aus einer sehr bekannten und hoch gelobten HiFi Werkstatt.

Ich habe tatsächlich etwas länger suchen müssen. Hatte erst die OSC /BIAS Platine in Verdacht und dieses Flachbandkabel, wo ich schon erlebt habe, das der Kleber an den Lötstellen die Litzen vom Kabel zerfressen hat.
Das hatte ich schon neu gemacht, brachte aber keine Besserung.


[Bild: Foto-22-01-24-09-50-06.jpg]

[Bild: Foto-22-01-24-09-50-22.jpg]

[Bild: Foto-22-01-24-10-19-13.jpg]


Im Endeffekt waren es aber hartnäckige Ablagerungen am Lösch-und KombiKopf, die man so mit dem Auge nicht wirklich sehen, aber mit dem Finger spüren konnte.

Mit etwas Autopolitur und Never Dell habe ich die Oberflächen der Köpfe dann poliert, danach die Spaltjustage mit Meßkassette durchgeführt und siehe da, BIAS war wieder da und einstellbar.
Leider waren sämtliche Trimmpotis verkurbelt worden, so dass eine Neueinmessung notwendig war. 


[Bild: Foto-22-01-24-10-56-06.jpg]


So war es Vorher bei der Einmessung:

[Bild: Foto-22-01-24-11-11-31.jpg]


So ist nun wieder bei der Einmessung:

[Bild: IMG-2336.jpg]
Gruß André





[-] 5 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Armin777, FrankyByte, evel, Ralph, xs500
Zitieren
#12
Auch dir lieber André vielen Dank für deine Hilfe

inzwischen habe ich das Service-Manual bekommen,
glaub aber das ich das nicht hinbekomme, hab dafür auch keine Messgeräte oder Meßkassetten

Den Tipp mit dem Kopf, guck ich mal ob der bei mir auch funktioniert


Danke euch !
 **´¨ )
.¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> youtube tutorial channel & www.frankybyte.de
Zitieren
#13
(22.01.2024, 17:47)FrankyByte schrieb: Auch dir lieber André vielen Dank für deine Hilfe

inzwischen habe ich das Service-Manual bekommen,
glaub aber das ich das nicht hinbekomme, hab dafür auch keine Messgeräte oder Meßkassetten

Ohne Messgeräte und Messkassetten kannst du das Unterfangen eh vergessen.
Gruß André





Zitieren
#14
Sooooo ihr Lieben,

ich denke auch das hat kein Sinn, ich mach da mehr kaputt als ich irgendwie was bewirke.

Das Tape geht zurück, das geht mit meinen Mitteln nicht
 **´¨ )
.¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> youtube tutorial channel & www.frankybyte.de
Zitieren
#15
Sehr Schade, ich habe mir extra eine Original Fernbedienung dazu gekauft.. Flenne
 **´¨ )
.¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> youtube tutorial channel & www.frankybyte.de
Zitieren
#16
Gebe es doch zu André und lasse es einmessen. Die Welt wird das nicht kosten.

VG
Frank
Zitieren
#17
(22.01.2024, 19:50)FrankyByte schrieb: Sehr Schade, ich habe mir extra eine Original Fernbedienung dazu gekauft.. Flenne

FB kannst gerne hier weitergeben, könnte beide steuern  Floet

[Bild: IMG-5685.jpg]

[Bild: IMG-5872.jpg]

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
#18
Noch ein Nachtrag zu dem besagtem GX-75 MKII aus der Fachwerkstatt.

Mich erreichte vor ein paar Tagen dieses Bild von dem verschmutzen Löschkopf, das jemand in dieses Werkstatt gemacht hatte. Folgende Aussagen wurde dazu getätigt (sinngemäß wiedergegeben):

"Löschkopf hatte Verkrustungen, AW Kopf zeigt nach kurzer Zeit wieder Verschmutzungen und beeinträchtigt das Einmessverhalten, Kopf hat wohl schon etliche Kilometer Band gesehen, mehrere Versuche der Einmessung waren nicht so erfolgreich."

[Bild: Lo-schkopf-Verschmutzung-TGE.jpg]




Ich habe nun schon seid Tagen einen Dauertest mit diesem Tapedeck am laufen. Unterschiedliche Kassetten wurden abgespielt Typ I und Typ II von unterschiedlichen Herstellern. Die Köpfe sind sauber geblieben. Meine Referenzkassette, eine TDK SA, lässt sich perfekt einmessen.

Gestern noch den Frequenzgang aufgezeichnet mit einer TDK SA. Die dB Auflösung ist zwar großzügig gewählt und ja, man macht das normalerweise bei -20dB. Das liegt aber daran, dass ich die Software nicht korrekt eingestellt habe. Am Tapedeck wurde der FR Sweep schon mit -20dB aufgenommen. 

[Bild: Akai-GX-75-MKII-Marcus-Eichin.png]
Gruß André





[-] 3 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Mainamp, Ralph, xs500
Zitieren
#19
Schon ein schönes Tapedeck :-)
Und aufgrund des Alters hinterlässt es hat Spuren.

Schön das ihr so geschickt seit, alte schöne HiFi Geräte wieder Funktionsfähig macht !

Welche "Standart" Geräte benötigt man eigentlich ?
 **´¨ )
.¸.•´¸.•´¨) ¸.•*¨)(¸.•´ (¸.•´ (¸.•*´¯`*•> youtube tutorial channel & www.frankybyte.de
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Philips AF829 MKII Plattenspieler: gesucht Servicehandbuch KolfMAKER 18 1.838 22.11.2023, 16:54
Letzter Beitrag: KolfMAKER
  Mein HUCHT ICP2pro funktioniert nicht richtig Tomasso 15 4.527 06.10.2023, 17:55
Letzter Beitrag: HUCHT-Tec
Question NEU hier: Nakamichi RX-202E – Ausfahren / Wenden funktioniert nicht (richtig) Martin V. 7 1.209 27.05.2023, 14:43
Letzter Beitrag: Martin V.
  Akai GX-75 MKII TapeDeck Reparatur AnalogBob 58 15.670 30.04.2023, 18:52
Letzter Beitrag: multiball
  Restek Maestro Fernbedienung funktioniert nicht joachimb 21 3.230 07.03.2023, 20:29
Letzter Beitrag: Mosbach
  Frage zu A77-VU-Meter-Einstellung ted_am_see 3 859 16.12.2022, 17:03
Letzter Beitrag: ted_am_see



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste