Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Yamaha KX-W10 TapeDeck Reparatur
#1
Dieses Cassettendeck hat Probleme im Laufwerkbereich.

Ist ein Doppeldeck von Yamaha, Modell KX-W10: 
[Bild: 20211019-150146.jpg]

Das Gerät wurde aktuell angeschafft und läuft nur bedingt.
Bei beiden Laufwerken funktioniert nicht die Wiedergabe der Reverse-Seite, da das Laufwerk sofort blockiert.

Gerät eingeschaltet und in den Rec Modus geschaltet: 
[Bild: 20211019-151609.jpg]
Ok, Eingangssignal ist vorhanden und lässt sich aussteuern.

Standart-Seite kann auch abgespielt werden:  
[Bild: 20211019-153143.jpg]

In diese ersten Schritt sollte geklärt werden, was defekt ist und ob die Reparatur sinnvoll und möglich ist.

Deckel runter:
[Bild: 20211019-152015.jpg]

Köpfe und Andruckrollen wurden gereinigt und sehen noch gut aus:
[Bild: 20211021-145849.jpg]

Da beide Laufwerke Probleme mit der Reverse-Seite haben, liegt der Verdacht nahe, dass die Flachriemen ausgeleiert sind ?
Um das zu überprüfen, muss das Laufwerk ausgebaut werden.

In diesem Fall leider beide Laufwerke, da sie zusammen auf einer Konsole montiert sind:
[Bild: 20211021-142903.jpg]

Dieses Gerät ist - vorsichtig ausgedrückt - servicetechnisch eine Katastrophe.
Auch wurde an diesem Gerät schon gebastelt. Dabei wurde nicht sehr sorgfältig gearbeitet. Schrauben wurden nicht fest genug angezogen, Kabelführungen nicht wieder verwendet ... 

Ohne Konsole:
[Bild: 20211021-143015.jpg]

Das ausgebaute Laufwerk B - Oberseite:
[Bild: 20211022-084321.jpg]

[Bild: 20211021-110849.jpg]
Seitlich sieht man den Antrieb für den Schlitten.
Abgesehen vom Motor für den Schlittenantrieb, ist es ein recht einfaches Einmotor-Laufwerk von Sankyo.
Der grundsätzliche Aufbau der Mechanik erinnert ich an die Laufwerke der 70er Jahre.

Unterseite: 
[Bild: 20211022-084055.jpg]

Halterung für Capstanmotor entfernt:
[Bild: 20211019-172149.jpg]

Schwungmassen gezogen:
[Bild: 20211020-170946.jpg]

Die Schwungmassen haben nicht wirklich viel Masse, da sie hauptsächlich aus Plastik bestehen:
[Bild: 20211021-122611.jpg]

Die Vierkantriemen für Schlitten- und Bandwickelantrieb sind noch gut
Der Flachriemen für den Capstanantrieb ist recht schlapp und muss ersetzt werden.
Hier muss nun erstmal Ersatz beschafft werden.
In meinem Flachriemensortiment fand ich einen halbwegs passenden Riemen. Der ist allerdings zu klein und die Qualität ist unterirdisch - ist nicht glatt, da er Pickel hat.
Aber ok, zum Testen der Laufwerkfunktionen sollte es reichen.

Bei Einbau des Riemens und Rückmontage der Motorhalterung, brach das Flachbandkabel des Motors einfach ab:
[Bild: 20211021-131154.jpg]
Das Laufwerk wurde wohl schon mal ausgebaut/zerlegt und unvorsichtig damit umgegangen.

Wurde wieder angelötet:
[Bild: 20211021-140904.jpg]

Bei so dicht liegenden Anschlüssen empfiehlt es sich immer, danach die Anschlüsse auf eventuelle Brücken/Kurzschlüsse zu überprüfen.
Anderenfalls kann so ggf. z.B. ein Motortreiber geschrottet werden.

Laufwerk provisorisch angeschlossen und mit Opfercase getestet:
[Bild: 20211021-143659.jpg]

Alle Laufwerkfunktionen sind nun abrufbar.
Auch die Reverse-Seite ist wieder mit an Bord:
[Bild: 20211021-175800.jpg]

Gleichlaufschwankungen sind deutlich hörbar. Da braucht man den Gleichlauf eigentlich gar nicht messen. 
Habe ich aber trotzdem gemacht, da ich auf das Ergebnis neugierig war.

Also rein mit der Testcase für Gleichlauf und TapeSpeed:
[Bild: 20211020-155207.jpg]

Ergebnis:
[Bild: W-F-Test23-Okt21-KX-W10-LW1-Re.jpg]
Hui ! Das ist wirklich übel ....
Bitte beachten ! Hier ist der 3% Bereich eingestellt.
Peaks im 1,5% Bereich bedeutet: Leierkasten (nicht für Musik geeignet).
TapeSpeed ist etwas zu schnell.

Fortsetzung folgt ...

Gruß, Bob.
[-] 13 Mitglieder sagen Danke an AnalogBob für diesen Beitrag:
  • MiDeg, ge666, Hippman, Onkyo-Boy, Akai 65, Daywalker, Mainamp, Dual-Tom, tom68, nice2hear, eric67er, feesa, xs500
Zitieren
#2
Danke für den interessanten Bericht!
lg Thomas
Zitieren
#3
Zwischenzeitlich sind die neuen Riemen angekommen.

Die Laufwerke wurden wieder teilzerlegt und die unbrauchbaren Testriemen wurden gegen gute Riemen getauscht.
Die Testriemen haben aber trotzdem einen guten Jab gemacht.
Denn, so konnte ich die Laufwerke ausgiebig auf Funktion testen.

Die drei von der Tankstelle - ähm Riemen:
[Bild: 20211101-150527.jpg]
Links der Testriemen.
Rechts innen das Neuteil und außen das Altteil.
Der Neue ist im Durchmesser nur ca. 5 mm kleiner aber wesentlich straffer. Und das macht tatsächlich den Unterschied zwischen "eine Seite geht grad noch" und "alles paletti".

Bei beiden Laufwerken wurden alle Funktionen nur recht kurz durchgetestet. Alles ok.

Dann musste gleich die Testcase für Gleichlauf ran:
[Bild: 20211102-202426.jpg]
Denn, ich war schon sehr neugierig darauf, wie denn nun der Gleichlauf ist ?

Ergebnis Laufwerk A Standart-Seite:
[Bild: W-F-Test02-Nov21-KX-W10-LW1a.jpg]

Ergebnis Laufwerk A Reverse-Seite:
[Bild: W-F-Test02-Nov21-KX-W10-LW1b.jpg]
Ich wurde positiv überrascht. Ich hatte ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass sich durch einen ordentlichen Riemen der Gleichlauf so weit verbessert.
Natürlich sind es keine sehr guten Werte !
Aber: Es ist und bleibt ein recht einfaches Laufwerk mit nur wenig Schwungmassen.
Noch dazu mit Auto-Reverse - ist meistens einen Tick schlechter.
Außerdem ist die Schachtel auch knapp 30 Jahre alt und hier werkeln noch (vermutlich) die ersten Andruckrollen.
Daher bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Auch die fiese Poblem-Case wurde schon angeboten:
[Bild: 20211102-202252.jpg]
Und klaglos durchgerudert. 
Das ist (m)ein Knitter-Aggressor (fördert bei Problemen mit dem Bandtransport den Bandsalat).

Geht nun erst mal in den aktiven Teststapel und darf Mucke machen:
[Bild: 20211102-210650.jpg]

Fortsetzung folgt ...

Gruß, Bob.
[-] 10 Mitglieder sagen Danke an AnalogBob für diesen Beitrag:
  • sankenpi, tom68, MiDeg, Dual-Tom, Mainamp, feesa, xs500, Lass_mal_hören, Hippman, Daywalker
Zitieren
#4
Da die Doppelschubladenschachtel völlig problemlos läuft, wurde mit Feintuning weitergemacht.

Nachdem Köpfe, Wellen und Rollen nochmals gereinigt wurden, kam der Entmagnetisier-Klaus ins Haus:
[Bild: 20211105-193043.jpg]

Bei beiden Laufwerken wurde jeweils der Azimuth der Köpfe eingestellt.
Wie bei Auto-Reverse üblich, sind hier drehbare Köpfe verbaut und beide Laufrichtungen können getrennt justiert werden.

Laufwerk A:
[Bild: 20211105-194347.jpg]

Ergebnis Laufwerk B Standart-Spur: 
[Bild: 20211105-195806.jpg]

Und die Reverse-Spur:
[Bild: 20211105-195837.jpg]

Der Bandpfad wurde mit der Spiegelcase überprüft:
[Bild: 20211105-193331.jpg]

Der Wiedergabe-Pegel wurde eingestellt:
[Bild: 20211105-194209.jpg]

Dann wurde mit einer TDK SA eine Probeaufnahme gemacht:
[Bild: 20211106-110116.jpg]

Aussteuerung von 1 kHz Testton bis 0 dB bei Aufnahmebereitschaft:
[Bild: 20211105-202914.jpg]

Wiedergabe der Aufnahme:
[Bild: 20211105-203043.jpg]

Dann wurde Mucke aufgenommen: 
[Bild: 20211106-111811.jpg]

Bei beiden Laufwerken werden saubere Aufnahmen erstellt. Da gibt es nix zu meckern.

Messung der Umspulzeiten mit Maxell XLII 90:
[Bild: 20211106-104125.jpg]
Ergebnis:
Laufwerk A: REW = 2:57 min. FF = 2:55 min.
Laufwerk B: REW = 2:55 min. FF = 2:55 min.
Ist nicht gerade schnell unterwegs. Aber es wird gleichmäßig und angenehm leise gespult.

Hier wird nun erst mal etwas Mucke über Kopfhörer gehört: 
[Bild: 20211106-123040.jpg]
Dance3

Edit meint: Ok, macht grad richtig Laune !

Verstärkung ist auch schon da: 
[Bild: 20211106-140256.jpg]
Jetzt klingt es auch viel ausgewogener ! Lol1

Gruß, Bob.
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an AnalogBob für diesen Beitrag:
  • jotpewe, micha1422, MiDeg, tom68, Dual-Tom, Hippman
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kenwood KX-1100G Tapedeck Reparatur AnalogBob 29 3.490 Gestern, 15:31
Letzter Beitrag: havox
  Reparatur Onkyo TA2500 + Yamaha A520 im Raum Stuttgart / Heilbronn Geospiff 3 270 27.11.2021, 22:34
Letzter Beitrag: Geospiff
  Optonica RT-9100 TapeDeck Reparatur AnalogBob 21 1.654 23.11.2021, 23:42
Letzter Beitrag: Inquisition
  Reparatur Restek V2a Moving Coil Vorstufe Accu-Fan 37 1.251 17.11.2021, 09:36
Letzter Beitrag: Accu-Fan
  Bandmaschinen Reparatur von A wie Akai bis U wie Uher hyberman 365 37.552 14.11.2021, 12:31
Letzter Beitrag: hyberman
  Reparatur Sony Vollverstärker Potentiometer F707ES / CD Player X303ES SteveR6 6 236 13.11.2021, 20:32
Letzter Beitrag: Gorm



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste