Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kenwood KA-907 - vom High-Ender komplett überholt!
#1
Ich habe mir heute einen Kenwood KA-907 auf den Tisch gestellt und dann erst mal mit dem Besitzer telefoniert. Der hat ihn bei einem bekannten Händler für gebrauchtes Hifi irgendwo zwischen Neuwied und Bad Neuenahr (ich nenne mal den Namen lieber nicht!) erworben, als "vom High-End-Spezialisten überholt". Nun funktioniert leider doch nicht alles ganz wie es soll und da hat er den nun zu good-old-hifi geschickt und ich habe den heute aufgemacht und habe wirklich große Augen bekommen!

[Bild: 87374-1.jpg]

Gleich oben links befinden sich zwei Platinen, die üblicherweise in einem schwarzen Blechrahmen stecken und einen solchen Blick auf die Platinen nicht gestattet - der fehlt einfach komplett. Die hintere Platine ist an diesem befestigt, hier hängt sie jetzt nur noch an drei Druckschaltern weiter unten. Die Kühlbleche, die da auf keinen Fall hingehören, befinden sich kriminell nahe den den Lösttellen der vorderen Platine!
[Bild: 87374-4.jpg]

Weiter unten auf dieser Platine hat der "High-Ender" zwei riesige axiale Elkos draufgelötet. Wozu??

[Bild: 87374-2.jpg]

Das Volume-Poti ist aus servicetechnischen (besserer Zugang) hier normalerweise gesteckt - klingt vermutlich aber besser, wenn man das direkt verlötet...

[Bild: 87374-3.jpg]

Genauso wurde hier an der rechten Schalter-Platine vorgegangen, alles direkt verlötet, man kann diese Stecker nicht mehr abziehen!!

[Bild: 87374-5.jpg]

Das Schutzrelais für die Endstufen, welches die Verbindung zu den Lautsprechern herstellt, wurde entfernt und...

[Bild: 87374-9.jpg]

...auf der Unterseite der Platine einfach überbrückt und mit dicken "High-End-Kabeln" mit den Terminals verbunden! Welcher Wahnsinn, das ist, als ob man in einem Auto die Bremsen ausbaut, damit der Karren schneller fährt...

[Bild: 87374-6.jpg]

Auf der Treiberplatine wurden alle Kleinleistungstransistoren auf der Lötseite montiert und dann mit Kühlfahnen versehen - obwohl die gar nicht warm werden...?!? Es sind übrigens überall im Gerät noch sämtliche "Black-flag"-Kondensatoren drin, obschon die wirklich bekanntermaßen berüchtigt sind. Auf dieser Platine wurden aber einige Elkos gegen rote Roederstein-Plastik-Elkos ersetzt - auch die sind berüchtigt (fliegen z.B. bei Revox-Geräten immer raus!).

[Bild: 87374-7.jpg]

Hier gehören eigentlich Kurzschluss-Bügel rein, der spielt aber trotzdem - also wurde auch hier überbrückt.

[Bild: 87374-8.jpg]

Und zu guter letzt wurden auch noch diese überaus passenden "High-End-Terminals" montiert, rechst und links auch noch unterschiedliche und die sind nicht isoliert, also auch brandgefährlich (kann man allzu leicht Kurzschlüsse bauen und damit die Endstufen zerstören).

Also insgesamt eine Riesenbaustelle! Normalerweise lehnen wir solche Geräte ab, aber der Besitzer tut uns wirklich leid und er hat ja nicht gewusst, was da alles im Argen liegt. Also werde ich mich geduldig ans Werk machen.

Ich mache dann Fotos von den neuralgischen Stellen und berichte, was alles korrigiert wurde.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 30 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Kimi, xs500, stephan1892, havox, rolilohse, Mainamp, ted_am_see, HiFi1991, Deubi, Forza SGE, slv911, Tom, HifiChiller, Jarvis, DATerfreutmich, Caspar67, aronaut, dingle, Baruse, razak, charlymu, Schwarzdreher, Cpt. Mac, MiDeg, Dioptrion, lyticale, al3x135, Markus B, Rock, sophist1cated
Zitieren
#2
Auweia... Ich wünsche viel Erfolg für die Reparatur. Der Amp ist es sowas von wert Thumbsup
"Autofocus has ruined quality"
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Kimi für diesen Beitrag:
  • Armin777, Mainamp
Zitieren
#3
Ich wittere Frühlingsluft...Gibt es da keine Garantie?

Gruß aus Stadthagen
Holger
[-] 1 Mitglied sagt Danke an xs500 für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#4
Schräge Sache was da alles verbastelt wurde.
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#5
Holger, der Kauf war schon vor einigen Jahren!
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#6
(22.08.2023, 16:57)xs500 schrieb: Ich wittere Frühlingsluft.

Eine der der unseriösten Adressen mit zweifelhaften Ruf.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#7
(22.08.2023, 16:49)Armin777 schrieb: irgendwo zwischen Neuwied und Bad Neuenahr .

Liegt da nicht Peru? Lol1

Gruß Roland
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an rolilohse für diesen Beitrag:
  • Armin777, HiFi1991, Deubi, Tom
Zitieren
#8
Da gibt es schon gewisse Ähnlichkeiten...die zugelöteten Steckverbinder - uuhmpf.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • rolilohse, HiFi1991
Zitieren
#9
Respekt, da war ein Zauberer am Werk  Dash1
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Inquisition für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#10
Kann mich noch an den goldenen erinnern, ist auch schon wieder 11,5 Jahre her.

Musste ich mal festhalten, mein 14000 Beitrag!

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • Gorm, HiFi1991, ted_am_see, Deubi, Armin777, Tom, rolilohse, charlymu
Zitieren
#11
Warum friemelt man nachttäglich lauter anfällige und berüchtigte Bauteile wie Frakos und Roedersteins in ein Gerät, die jeder andere versucht aus den Geräten heraus zu bekommen?  Sad2
Gruß  Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Spitzenwertanzeiger für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#12
Was für eine Bastelbude!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an MaddogMcCree für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#13
So einen Pfusch hat das Gerät wahrlich nicht verdient Sad Schön, dass du dich seiner annimmst Drinks
Ist das Hauptproblem der Menschheit, dass wir ein imperialistisches Gen haben?
Die Sonne scheint immer©
^ischreschminimiuf, isch... ^
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tom für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#14
Guten Morgen.
O je, schade um so ein schönes Gerät.
Der KA-907 steht auch gewissermassen auf meiner Wunschliste.
Das mit den Frakos erinnert mich an einen Kunden aus der Selbstständigkeit, er kam mit einer Klein und Hummel-Endstufe.
Diese Endstufen, die auf den ersten Blick wie Labornetzteile wirken.
Mir fielen die Roederstein-Elkos im roten Kunststoffgehäuse auf, die Gehäuse waren rissig.
Unabhängig vom zu Grunde liegenden Fehler hätte ich dieses getauscht.
Als ich dem Kunden das mitteilte, meinte er, ich müsse diese Elkos doch durch Originaltypen ersetzen (diese roten gibt es ja schon lange nicht mehr, gottseidank) und wurde gleich unfreundlich, ich würde sein Gerät verpfuschen usw.
Es gipfelte darin, das ich ihm das Gerät zurückgab und er "sich einen anderen Dummen" suchen solle.

Neine aber jeder, der so einen schönen Verstärker derart verpfuscht "gehört verhauen!", wie mein Arbeitskollege immer zu sagen pflegt.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hifitohop für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#15
Da hat jemand die aus anderen Geräten herausgerupften alten Elkos einfach wieder verwurstet. Eine Frechheit, so etwas als überholt anzubieten!

Gruß

Andreas
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an hifi-collector für diesen Beitrag:
  • Armin777, al3x135
Zitieren
#16
Da momentan noch ein weiterer KA-907 auf seine Restauration wartet, habe ich den mal ausgepackt und geöffnet. Da kann man jetzt recht gut die Veränderungen sehen:

[Bild: 87374-13.jpg]

Das rechts im Bild ist das beim anderen Exemplar fehlende schwarze Blech, welches die hintere Platine trägt.

[Bild: 87374-11.jpg]

 Hier sieht man die beiden Steckverbinder zur Schalterplatine, die in dem andere Exemplar verlötet sind (in Peru-Manier!).

[Bild: 87374-12.jpg]

Hier sieht man die sehr servicefreundlichen Steckverbinder am Volume-Poti, womit sich die korrespondierenden Platinen entnehmen lassen. Hat bei "High-Endern" keine Chance - Steckverbinder klingt halt schlecht...

[Bild: 87374-10.jpg]

Hier ist das Relais der Lautsprecher-Schutzschaltung zu sehen - o.k. es ist nicht original, sondern ein italienisches Finder-Relais (eingebaut durch die Firma TGE in 2017, wie ich aus der der Anamnese des Gerätes weiß), aber es erfüllt durchaus seinen Zweck. Die stehenden Sicherungshalter, sechs Stück an der Zahl, wurden ebenfalls ersatzlos durch Brücken entfernt - Klang geht eindeutig vor Sicherheit - ja, nee is klaa!

[Bild: 87374-14.jpg]

Ja und so sollte das an der Rückwand eines KA-907 aussehen. Ansonsten lassen sich Vor- und Endstufe nicht mehr auftrennen.

So, und jetzt geht es los!
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Baruse, Thomre, Tom, havox, HiFi1991
Zitieren
#17
an welchem der beiden?
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#18
Bei dem verbastelten Exemplar fehlen die Bügel und er spielt trotzdem - also wurde das innen überbrückt - und deswegen lassen sich Vor- und Endstufe dort nicht mehr auftrennen.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#19
Zitat:Die stehenden Sicherungshalter, sechs Stück an der Zahl, wurden ebenfalls ersatzlos durch Brücken entfernt - Klang geht eindeutig vor Sicherheit


Da hat der "HighEnder" aber geschlafen.

Diese Situation hätte er doch ausnutzen können mit Sicherungshalter polieren und teure edle Haiendaudiophilesicherungen einsetzen.  Wäre mehr zu holen gewesen als mit plumpen auslöten und Brücken setzen.  Raucher Raucher



Grausen bekomme ich immer wenn Sicherungsfunktionen lahmgelegt oder überbrückt werden. Kann ja jahrelang gut gehen, aber wenns an der richtigen Stelle funzelt ist der Schaden halt auch deutlich größer.
Aber gut, zuvor hats ja besser geklungen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Inquisition für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#20
Armin, meinte an welchem geht es/deine Arbeit jetzt los? Vermutlich an dem mit dem Mitleidsbonus.  LOL
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#21
Ja, der erste ist jetzt seit heute morgen in Arbeit, Peter!
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#22
Das ist schon nicht mehr lustig sondern kriminell
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Wraeththu für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#23
Interessant wäre, ob das Gerät vom Händler modifiziert wurde oder vom Vorbesitzer?
Gruß  Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Spitzenwertanzeiger für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#24
Wie bereits gesagt, das ist viele Jahre her und daher kaum mehr relevant.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#25
Mir geht’s auch nicht um den Einzelfall und in wie weit man hier Ansprüche gegenüber den Händler hat, sondern ob der Händler prinzipiell in diesem Umfang in die Geräte eingreift oder diese „nur“ ungeprüft mit solchen Modifikationen weiterverkauft.
Gruß  Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Spitzenwertanzeiger für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Braun regie 450S - AM (KW, MW, LW) komplett tot JumAC 47 2.697 01.02.2024, 21:40
Letzter Beitrag: JumAC
  High Com Deck Einmessen? Spacelab 17 1.858 20.12.2023, 15:29
Letzter Beitrag: MW 1378
  Musical Fidelity P270 - Vom Blitz getroffen... pincium 5 2.093 16.10.2022, 13:18
Letzter Beitrag: Der Jo
  Grundig Audiorama 7000: Problem den Kugel vom Fuß zu entfernen KolfMAKER 6 2.730 23.09.2022, 13:12
Letzter Beitrag: KolfMAKER
  Tascam DA20 MK II High DAT Recorder Bayern Traun 18 5.807 10.08.2022, 09:50
Letzter Beitrag: Bayern Traun
  BoomBox Henkelmännchen in High-End Ausführung ... AnalogBob 3 1.955 04.12.2021, 17:06
Letzter Beitrag: hf500



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste